Suche
Close this search box.

5 magische Orte in der Schweiz

Es gibt zahlreiche Orte in der Schweiz, die voller Magie sind. Hier findet Ihr 5 besonders magische Orte in der Schweiz.
Inhalt

Es gibt Orte, von denen geht eine besondere Magie aus. Sie sind so einzigartig und atemberaubend schön, dass sie ihre Besucher verzaubern. Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, der entdeckt viele solcher Orte. Hier findet Ihr 5 ganz besonders magische Orte in der Schweiz.

Der Fronalpstock im magischen Sonnenuntergang

Der Sonnenuntergang über dem Vierwaldstättersee
Sonnenuntergangzauber über dem Vierwaldstättersee

Traumhafte Ausblicke auf zahlreiche Seen und unzählige Bergspitzen bieten sich vom Fronalpstock im Kanton Schwyz. Schon die Anreise, die auf einem Teilstück mit der steilsten Standseilbahn der Welt zurückgelegt wird, ist ein kleines Abenteuer – und die Abreise, bergab, noch viel mehr. Besonders schön ist es auf dem Fronalpstock, wenn die Sonne langsam untergeht. Der Blick auf den Vierwaldstättersee, zu Füssen des Fronalpstock auf 1’922 m ü.M.ist im Abendlicht pure Magie!

Magische Momente auf dem Fronalpstock
Der Tag verabschiedet sich am Fronalpstock

Abendfahrten gibt es von Mai bis September immer samstags. Weitere Informationen dazu: Abendfahrten, Fronalpstock

Pure Magie beim Sonnenaufgang auf der Meglisalp

Meglisalp vor Sonnenaufgang
Blick von der Meglisalp bis zum Bodensee

Zur Meglisalp, im Appenzellerland, kommt man ausschliesslich auf Schusters Rappen. Die Wanderung führt von Wasserauen, vorbei am Seealpsee, bis rauf zur Meglisalp. Nach dem beschwerlichen Aufstieg wird man mit einer traumhaften Aussicht belohnt. Ich empfehle unbedingt, die Nacht auf der Meglisalp zu verbringen und die Magie des Morgens auf dem Berg zu erleben. Das ist einzigartig schön!

Die Meglisalp am frühen Morgen - ein Ort voller Magie
Sonnenaufgang auf der Meglisalp

Weitere Informationen zur Wanderung zur Meglisalp findet Ihr hier: Meglisalp – Wanderung auf den Spuren der Appenzeller Traditionen

Informationen zum Übernachten auf der Meglisalp: Berggasthaus Meglisalp

Wandern und staunen am Aletschgletscher

Im Eis des Aletschgletschers
Im Eis des Aletschgletschers

Magisch liegt er da, der eisige Fluss im Kanton Wallis.

Ganz egal, ob man an der Flanke des Aletschgletschers entlangwandert, oder ob man ihn mit einem geübten Gletscherführer hautnah erlebt, der Aletschgletscher ist magisch und gehört ganz sicher in der Kategorie der magischsten Orte der Schweiz.

Wandern an der Flanke des Aletschgletschers
Der Aletschgletscher

Informationen zu einer Wanderung entlang des Aletschgletschers findet Ihr hier: Aletschgletscher – die vielleicht spektakulärste Wanderung der Schweiz

Informationen zu einer geführten Tour auf dem Gletscher: Eine Gletschertour auf dem Aletschgletscher – ein Traum wird wahr

Die Taminaschlucht – von der Magie des Wassers

In der magischen Taminaschlucht
Taminaschlucht

Bereits im Mittelalter wusste man um die magischen Heilkräfte der warmen Quelle, tief unten in der Taminaschlucht. Das laut tosende Wasser in der Schlucht, das sich tief in die Felsen gegraben hat, hat auch heute nichts an Faszination verloren. Wer die Taminaschlucht ganz besonders magisch erleben möchte, dem sei ein Besuch während der Light Ragaz ganz besonders ans Herz gelegt. Kunstvolle Lichtinstallationen und mystische Klänge begleiten in den Abendstunden den Weg durch die Schlucht.

Weitere Informationen zur Light Ragaz und zur Taminaschlucht: Bad Ragaz – heilendes Wasser, mystische Schlucht und zauberhaftes Lichterspektakel

Die Taminaschlucht während der Light Ragaz
Taminaschlucht während der Light Ragaz

Die Magie der leisen Töne am Lai da Rims

Ganz leise Töne sind auf 2’395 m.ü.M. am Lai da Rims im Val Müstair, im Kanton Graubünden zu finden. Die Stille an diesem zauberhaften Bergsee ist magisch. Kaum ein Ton ist zu hören – nur hin und wieder das Pfeifen eines Murmeltiers. Der Lai da Rims zählt zu den schönsten Bergseen der Schweiz. Auch hier muss man sich die Magie des Augenblicks durch einen Fussmarsch verdienen.

der magische La da Rims
Lai da Rims

Weitere Informationen über das Val Müstair und die Wanderung zum Lai da Rims findet Ihr hier: Reisetipp Val Müstair – die Perle im Engadin

Diese Liste hat natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ich bin mir sehr bewusst, dass in der Schweiz noch unzählige weitere magische Orte gibt. Sie warten nur darauf, entdeckt zu werden.

Wir sollten viel häufiger die Wanderschuhe schnüren!

Mit sonnigen Grüssen
Eure Patotra

Am Lai da Rims (Foto: Viktoria Urbanek)
Wer schreibt hier?
Ellen Gromann-Goldberg

Hallo! Ich bin Ellen. Ich bin die Gründerin von PATOTRA, Content-Creator und freie Journalistin. Ich liebe das Meer und kleine Inseln. Aber auch die Berge, die Wüste, der Dschungel und Grossstädte können mich begeistern. Begegnungen mit Menschen sind für mich der Schlüssel zu anderen Ländern und deren Kultur. Nachhaltige Projekte liegen mir dabei ganz besonders am Herzen. Meine grossen Leidenschaften sind: das Reisen, das Schreiben und das Fotografieren.

Im Jahr 2014 entstand PATOTRA als reiner Familienreiseblog. Gemeinsam mit meinen drei Kindern und meinem Mann durfte ich viele tolle Nah- und Fernreisen erleben, die sich hier auf dem Blog in Form von Reiseinspirationen und Reisetipps wiederfinden. Aus den Reisen mit Kindern wurden im Laufe der Jahre Reisen mit Teenagern. Schliesslich ist der Blog, gemeinsam mit meinen Kindern, den Kinderschuhen entwachsen. Mittlerweile reise ich meist gemeinsam mit meinem Mann – oder auch mal alleine.

Mit viel Herz und ansprechenden Reisefotografien möchte ich Euch ermutigen, diese Welt selbst und mit offenen Augen zu entdecken. Mein Fokus liegt auf spannenden Geschichten, traumhaften Landschaften und Begegnungen mit Menschen. Manchmal bringe ich Euch den Geschmack der grossen, weiten Welt auch in Form von Rezepten von meinen Reisen mit.

2 Antworten

  1. Hallo Ellen
    Grad sind wir mit Christians Familie hier in Müstair. Der Lai da Rims ist heute nicht möglich, die Regenwolken hangen beinahe vor die Fenster…. Für uns ja sowieso nicht mehr möglich, aber die Jungs probieren ein anderes Mal!
    Herzlichst
    R&F

    1. Ganz liebe Grüsse an die ganze Runde! Ja, das Wetter ist leider etwas mau für eine schöne 1. August-Wanderung. Geniesst es dennoch.
      Herzliche Grüsse
      Ellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.