5 Reiseziele, an denen die Welt ganz besonders bunt ist

Für mehr Farbe im Leben! 5 der buntesten und fröhlichsten Reiseziele der Welt.

Manchmal braucht es einfach etwas mehr Farbe im Leben! Bunte Farben stehen für Freude und für Lebenslust. Farben beeinflussen unser Empfinden. Sie wirken nachweislich auf alle vegetativen Körperfunktionen, wie Atmung, Blutdruck oder Stoffwechsel. Orange führt zum Beispiel zu einer verstärkten Ausschüttung von Dopamin, einem der Glückshormone.

Leider wird unsere Welt aktuell immer farbloser. Das spiegelt sich sowohl in der Mode, als auch in aktuellen Fototrends wider. Neutrale Farben sind voll im Trend. Dabei könnten wir doch alle etwas mehr Farbe in unserem Leben brauchen. Meint Ihr nicht auch?

Ob die Menschen, die an bunten Orten leben, glücklicher sind? Beantworten kann ich das nicht abschliessend. Wohl aber, dass eine Reise zu diesen fünf bunten Reisezielen ganz besonders glücklich macht.

Burano (Lagune von Venedig)

Burano ist eine Fischerinsel in der Lagune von Venedig. Etwa 3000 Einwohner leben hier. Traditionell lebte man vom Fischfang und von der Spitzenstickerei. Burano war weit über die Grenzen Venedigs hinaus für seine luxuriösen Spitzen bekannt.

Wer von Venedig mit dem Vaporeto (Wasserbus) nach Burano kommt, dem zaubert der bunte Anblick schon von Ferne ein Lächeln ins Gesicht. Burano macht fröhlich! Der Legende nach wurden die Häuser so bunt bemalt, damit die Fischer auch im Nebel gut wieder nach Hause finden konnten. Burano kann man tatsächlich nicht übersehen! Wer heute auf Burano die Farbe seines Hauses ändern möchte, der braucht dazu eine offizielle Genehmigung. Burano ist nicht nur ein farbenfroher, sondern auch ein entspannter Ort. Kleine Souvenirläden, Restaurants, Cafés und Bars laden ein zu stöbern und zu verweilen. Sehenswürdigkeiten sind neben den bunten Häusern das Spitzenmuseum und ein sehr schiefer Kirchturm.

Mehr zu Burano

Weitere Informationen zu Venedig und Burano findet Ihr hier: Tipps für ein entspanntes Wochenende in Venedig. Es handelt sich um einen Bericht über ein Karnevalswochenende in Venedig, allerdings sind fast alle Tipps und Empfehlungen im Artikel auch ausserhalb der Karnevalszeit hilfreich.

Dozza (Emilia Romagna)

Wir bleiben gleich in Italien und finden dort ein weiteres, besonders farbenfrohes Reiseziel. Die kleine mittelalterliche Ortschaft Dozza, liegt rund 40 km nordöstlich von Bologna, ganz in der Nähe von Imola, das für seine Autorennen bekannt ist.

Dozza ist Mitglied in der Vereinigung der schönsten Dörfer Italiens – und das mit Recht. Hier sind es allerdings nur indirekt die Häuser, die bunt sind. Das mittelalterliche Dorf ist eine grosse Freilichtgalerie. Rund 200 Gemälde unterschiedlichster Stilrichtungen schmücken die Häuser. Begonnen hat alles im Jahr 1960, als die «Biennale die Muro dipinto», also die «Biennale der bemalten Wände» ins Leben gerufen wurde. Alle zwei Jahre kommen Künstler aus aller Welt nach Dozza, um neue Kunstwerke entstehen zu lassen. 2023 findet die 29. Biennale von Dozza vom 11. bis 17. September statt.

Mehr Informationen zum Ort Dozza

Was Dozza sonst noch so zu bieten hat, erfahrt Ihr hier: Emilia Romagna – ein Dorf voller grossartiger Kunst

Sifnos (Griechische Kykladen)

Apollonia auf Sifnos mit seinen bunten Türen und Fensterläden

Nur etwa 2600 Einwohner leben auf der kleinen Kykladeninsel mit einer Fläche von rund 75 km². Sifnos ist ein beschauliches, buntes Reiseziel für Geniesser. Hier werden noch viele alte Traditionen gelebt. In den schmalen Gassen des Ortes Artemonas entdeckt man zahlreiche Töpferwerkstätten, die ganz in Familienhand sind. Hier scheint es, als wäre die Zeit stehen geblieben.

Bunt treibt es hauptsächlich der Hauptort Apollonia, im Volksmund auch Stavri genannt. Wer kennt sie nicht, die weiss getünchten Häuser der Kykladen mit ihren blauen Türen und Fensterläden? In Apollonia hat man das Blau an vielen Stellen durch andere Farben ersetzt und dem Ort so einen fröhlichen Anstrich gegeben.

Weitere Informationen zu Sifnos

Alle Highlights der charmanten Insel Sifnos sind hier ausführlich beschrieben und bebildert: Sifnos – die gemütliche Perle der Kykladen

Tobermory (Isle of Mull, Schottland)

Tobermory in Schottland mit der bunten Häuserreiche am Hafen

Tobermory ist der Hauptort der Insel Mull, an der Nordwestküste Schottlands. Hier ist auch die Tobermory Distillery beheimatet, eine der ältesten Whiskybrennereien Schottlands. Der kleine Fischerort mit seinen grade mal rund 900 Einwohnern erfreut das Herz mit frischen Farben. Ein bunte Häuserreihe schmiegt sich an die Meeresbucht. Auch wenn der Whisky aus Tobermory unter Kennern sehr geschätzt wird, muss man sich diesen Ort nicht schön trinken, denn fröhlich macht er auch so! Tobermory ist ohne Zweifel das bunteste Reiseziel im Westen von Schottland.

Weitere Informationen zu Tobermory

Was die Isle of Mull und der traumhafte Westen Schottlands sonst noch zu bieten haben, erfahrt Ihr hier: Schottland – Die Highlights im wilden Westen

Salento (Valle Cocora, Kolumbien)

Salento einer der buntesten und schönsten Orte von Kolumbien

Für den nächsten Ort geht die Reise etwas weiter weg. Wir reisen nach Kolumbien. Hier, auf einer Höhe von 1895 Metern über dem Meeresspiegel, mitten in der Kaffeezone, befindet sich der charmante Ort Salento. Der Ort wurde 1842 gegründet und ist einer der ältesten Orte der Region. Etwa 7000 Einwohner leben in dem Bergdorf, dessen gepflasterte Strassen von bunten Kolonialgebäuden gesäumt werden. In ihnen befinden sich Geschäfte mit Kunsthandwerk, Souvenierläden, Cafés und Restaurants. Hier kommt gute Laune auf und auch die Menschen scheinen hier ganz besonders freundlich zu sein! Salento ist also nicht nur wegen seiner bunten Häuser eines der schönsten Reiseziele Kolumbiens.

Weitere Infos zu Salento und zur Kaffeezone

Vom Hauptplatz in Salento geht die Fahrt mit Jeeps ins Tal der Wachspalmen. Ein unvergessliches Erlebnis. Hier erfahrt Ihr mehr darüber Die Kaffeezone – unterwegs im Obstgarten Kolumbiens

Und hier kommt noch eine Zugabe einer lieben Kollegin:

Kinsale (County Cork, Irland)

Irland wird auch die „grüne Insel“ genannt. Ich widerspreche: In vielen Städten zeigt Irland sein buntes Gesicht! Farbenfrohe Pubs, Blumen an den Straßen und in den Fenstern, bunte Fassaden … Eine der visuell fröhlichsten Städte ist Kinsale, rund 25 Kilometer südlich von Cork. In Kinsale beginnt der Wild Atlantic Way, der 2600 Kilometer an der Küste Irlands entlangführt. Und die Stadt strotzt nur so von farbenfrohen Häusern und Streetart. Am buntesten wird es in der Market Lane. Aber auch viele andere kleine Gassen sind hübsch anzusehen.

Weitere Infos zu Kinsale und zum Wild Atlantic Way gibt es auf Sabines Blog Ferngeweht: County Cork. Sabine liebt Roadtrips und individuelle Reisen durch die ganze Welt.

Wer schreibt hier?
Ellen Gromann-Goldberg

Hallo! Ich bin Ellen. Ich bin die Gründerin von PATOTRA, Content-Creator und freie Journalistin. Ich liebe das Meer und kleine Inseln. Aber auch die Berge, die Wüste, der Dschungel und Grossstädte können mich begeistern. Begegnungen mit Menschen sind für mich der Schlüssel zu anderen Ländern und deren Kultur. Nachhaltige Projekte liegen mir dabei ganz besonders am Herzen. Meine grossen Leidenschaften sind: das Reisen, das Schreiben und das Fotografieren.

Im Jahr 2014 entstand PATOTRA als reiner Familienreiseblog. Gemeinsam mit meinen drei Kindern und meinem Mann durfte ich viele tolle Nah- und Fernreisen erleben, die sich hier auf dem Blog in Form von Reiseinspirationen und Reisetipps wiederfinden. Aus den Reisen mit Kindern wurden im Laufe der Jahre Reisen mit Teenagern. Schliesslich ist der Blog, gemeinsam mit meinen Kindern, den Kinderschuhen entwachsen. Mittlerweile reise ich meist gemeinsam mit meinem Mann – oder auch mal alleine.

Mit viel Herz und ansprechenden Reisefotografien möchte ich Euch ermutigen diese Welt selbst und mit offenen Augen zu entdecken. Mein Fokus liegt auf spannenden Geschichten, traumhaften Landschaften und Begegnungen mit Menschen. Manchmal bringe ich Euch den Geschmack der grossen, weiten Welt auch in Form von Rezepten von meinen Reisen mit.

Möchtest Du per E-Mail über neue Beträge informiert werden?
Dein Kommentar zu diesem Artikel:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .