Der Norden von Devon – nostalgisch und romantisch

Lynton
Der Norden von Devon bietet jede Menge Erlebnisse und Ausflüge, die sich ganz besonders für Ferien mit Kindern eignen.

Unsere erste Station war die Wanneroo Farm in Minehead im Exmoor. Ein sauberes Haus mit einer sehr freundlichen Gastgeberin erwartete uns. Die Kinder konnten sich vor allem für die viel Hühner, Katzen, Hunde und Pferde ums Haus herum begeistern. Das schöne Örtchen Dunster mit dem Schloss war nur 5 Minuten mit dem Auto entfernt.  Ein strategisch günstig gelegener Ort mit vielen tollen Ausflugsmöglichkeiten.

Combe Martin

Hoch über den Klippen von Lynton & Lynmouth

 

Nach einer sehr kurzweiligen Fahrt war unser Ziel schnell erreicht, der malerische Ort Lynmouth. Von hier aus führt die Cliff Railway, eine hydraulisch betriebe Zahnradbahn aus viktorianischer Zeit, in das 150m höher auf den Klippen gelegene Lynton. Die Jungs konnten sich ganz besonders für die Technik begeistern. Eine eindrückliche Fahrt an den Klippen entlang brachte uns zu dem Örtchen Lynton. Dieses präsentierte sich uns herausgeputzt wie ein Überbleibsel aus längst vergangenen Zeiten. Einfach traumhaft! Nach einem gemütlichen Spaziergang durch den Ort mit wunderbaren Ausblicken, brachte uns die Zahnradbahn wieder ratternd und sicher über die steilen Klippen nach unten.

Der Exmoor Nationalpark

Eine Fahrt durch den Exmoor Nationalpark, durch diese hügelige und saftig grüne Landschaft durfte da natürlich nicht fehlen. Eine entspannte Fahrt, die lediglich durch begeisterte Zwischenrufe unserer Kids unterbrochen wurde: „Da sind wieder welche! Oh wie süss! Bitte anhalten ich muss ein Foto machen!“ Die wilden Ponys, die mit ihren Fohlen am Strassenrad grasten, hoben kaum den Kopf und waren von uns nur wenig beeindruckt.

Die Tarr Steps

Tarr Steps

Mitten durch das Exmoor waren die etwa 40 km südlich gelegenen Tarr Steps – 8 km nordwestlich von Dulverton– unser Ziel. Eine mittelalterliche Brücke aus Steinplatten führt hier über ein flaches Flussbett, durch das gelegentlich sogar Geländewagen fahren. Die Kinder genossen es durch das Flussbett zu waten und sich abzukühlen. Direkt oberhalb der Brücke lockte uns das unglaublich romantische Tarr Farm Inn, ein kleines Cafe und eine feine Nobelherberge. Sollten wir mal zweite Flitterwochen planen, müssten wir sie an einem Ort wie diesem verbringen. Da waren wir Eltern uns einig. Die Kids kullerten derweil vergnügt über die Wiese den Hügel runter und erinnerten uns daran, dass sie auch noch da waren. Fertig geträumt – aufwachen! So genossen wir dann gemeinsam mit den Kids den malerischen Ort und die obligatorischen Scones mit clotted cream und Erdbeermarmelade, eine sehr reichhaltige, aber auch sehr leckere Spezialität der Region.

Die West Sommerset Railway

Eine nostalgische Fahrt mit der West Somerset Railway in einer historischen Dampfzug von Minehead nach Bishops Lydeard war besonders für unsere Jungs Highlight. Ratternd und dampfend quälte sich die alte Lok durch die liebliche Landschaft die durchsetzt mit Rauchschwaden an uns vorüberzog. Besonders die Strecke an der Küste entlang bot uns immer wieder wunderbare Ausblicke. Viel zu schnell waren die insgesamt 60km hin und zurück vorbei. Gut, dass schon der nächste Ausflug geplant war.

Bei den Greifvögeln

Owl and Hawk Centre

Noch am gleichen Tag besuchten wir das in der Nähe von Minehead wunderschön gelegene Exmoor Owl and Hawk Center. Begeistert folgten unsere Kinder und wir den Vorführungen und Erklärungen zu den verschiedenen Eulen und Greifvögeln, die hier ein zu Hause gefunden haben. Besonders unser Grosser, Tom, konnte sich an seinen Lieblingstieren, den Falken kaum satt sehen. Als der Falkner ihm dann noch einen Schutzhandschuh mit der Aufforderung, er solle diesen anziehen in die Hand drückte und ihm gleich darauf eine majestätische Eule auf die Hand setzte strahlte er über das ganze Gesicht. Natürlich waren Nina und Luis danach auch noch an der Reihe. Spätestens jetzt waren wir uns alle einig: Eine tolle Gegend für einen wunderschönen Urlaub mit Kindern!

Die Reise geht weiter. Ich freue mich, wenn ihr wieder mitkommt!

Mit sonnigen Grüssen
Eure Patotra

 

 

Extratipps Devon – Exmoor mit Kindern:

1 Comment

  • Liebe Ellen,

    danke für den schönen Bericht und die tollen Bilder. Wir hatten eine ähnliche Route durch Devon – aber in deinem Bericht habe ich noch einiges entdeckt, was wir nicht gesehen haben. Es wird wirklich ein traumhaft schönes Fleckchen Erde.

    LG Antje

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .