Die 10 schönsten Orte in Florida!

Nicht mehr lange, dann startet unsere eigene Suche nach den schönsten Orten in Florida. Ich habe mich zur Einstimmung bei Florida-Kennern und Reisebloggern umgehört, welche Orte wir nicht verpassen sollten. Sie haben mir Ihre Lieblingsplätze und Tipps für die 10 schönsten Orte in Florida verraten.


Sanibel Island

Anita vom Reiseblog Travelita gefällt das entspannte Inselchen Sanibel ganz besonders gut:

Foto: Anita Brechbühl
Einer meiner Lieblingsplätze in Florida ist Sanibel Island. Das Archipel liegt vorgelagert zu Fort Myers im Golf von Mexiko und ist nur über eine mautpflichtige Strasse (Sanibel Causeway) zu erreichen. Sanibel Island ist wunderbar relaxt und begeisterte mich mit idyllischen Strandabschnitten. Witzig finde ich, dass gemäss Stadtverordnung kein Haus höher als die höchste Palme der Insel sein darf. Diese Regelung hat glücklicherweise verhindert, dass Sanibel mit wuchtigen Hotelbunker zugebaut wurde und hat den authentischen Inselcharme bis heute erhalten. Der perfekte Ort für ein paar entspannte Strandtage nach einem Florida Roadtrip.
Hier geht es zum ausführlichen Artikel: Sanibel Island Dream

 Weekie Wachee Springs State Park

Antje vom Familien-Reiseblog mee(h)r erleben findet den Weekie Wachee Springs State Park nahe der Küste westlich von Orlando besonders charmant
Foto: Antje Gerstenecker

Einer unserer Lieblingsorte in Florida ist Weekie Wachee. Der Nationalpark war der erste Freizeitpark in Florida – und hat sich seinen Charme bis heute bewahrt. Während die großen Themenparks sich mit immer neuen Attraktionen und Superlativen übertreffen, ist in Weekie Wachee alles beim alten geblieben. Die Quelle mit ihrem glasklaren, erfrischend kühlen Wasser ist ein Traum. Hier kann man schwimmen und tauchen, sich auf Reifen treiben lassen, Kajaks ausleihen, eine Bootsfahrt unternehmen oder im Unterwassertheater „echte“ Meerjungfrauen bestaunen. Am besten besucht man Weekie Wachee an einem Tag unter der Woche und bringt viel Zeit mit.

Hier geht es zu ihrem Artikel: Weeki Wachee – und Meerjungfrauen gibt es doch


Crystal River

Christina von Mrs. Berry schwärmt vom Schnorcheln mit Seekühen im Crystal River:

Foto: Christina Nagel-Gasch

In Florida gibt es viele schönste Plätze und eigentlich zählt Florida selbst schon zu den schönsten Flecken auf der Erde. Key West und Fort Myers sind allseits bekannt und haben uns super gut gefallen, aber nachhaltig in schönster Erinnerung geblieben und damit unser Lieblingsplatz in Florida ist Crystal River. Im warmen Wasser der Kings Bay waren wir mit Seekühen schnorcheln und dieses Erlebnis ist einfach unvergesslich. Ich würde immer wieder nach Crystal River reisen und im teilweise flachen Wasser der Bucht die sanftmütigen Seekühe beobachten.

Foto: Christina Nagel-Gasch

Treasure Island

Sarah hat einen tollen Tipp für eine Unterkunft:

Wir waren schon 3x in Florida mit unseren Kids (jetzt 4&7)…es gibt viele tolle Plätze aber für mich sind diese immer wieder Highlights und vorallem find ich diese typisch Florida. Das Treasure Island Resort (auf Treasure Island / clearwater Beach) ist neu renoviert & absolut toll. Wunderbare Zimmer, ein gutes Burgerestaurant (alles wird selber zusammen gestellt – vom Bisonfleisch bis zur Avocado) und vor dem Hotel hat es einen traumhaften Strand mit weissem Sand.


Miami Beach

Monika und Petar Fuchs vom Reiseblog Travel World Online schwärmen von Miami Beach:

“Ich mag die Straßen „off the beaten path“ in South Beach. Diese haben wir auf einer dreistündigen Food Tour durch Miami Beach kennen gelernt. Auf dieser haben wir kubanischen Espresso gekostet, französische Crèpes gegessen, brasilianische Coxinha kennen gelernt und vor allem peruanische Ceviche zum ersten Mal probiert. Diese kulinarische Tour durch Miami Beach war das Highlight unserer Florida Reise.“

Mehr darüber erfahrt Ihr hier: Entdecke gutes Essen auf einer Food-Tour in Miami Beach


Miami Zoo

Travelblogger Tom Brühwiler ist ein echter USA-Kenner und ich freue mich daher ganz besonders über seinen Beitrag:

Foto: Tom Brühwiler
Mein Tipp für Familienreisende: Ein Besuch im Miami Zoo. Der Zoo hat mich mit einer schön gestalteten Anlage, grossen Gehegen für die Tiere und vielen Rast- und Pausenanlagen für die Besucher überrascht. Hier hat man es sich zur Aufgabe gemacht, die Tiere nicht in Käfigen, sondern in riesigen Freigehegen zu zeigen. Spannende Begegnungen mit den fast 3000 Tieren sind hier garantiert. Aber Achtung: Mit 300 Hektaren und fünf Kilometer Spazierwegen ist das Gelände extrem weitläufig! Gerade mit Kindern kann es sich darum lohnen, eines der «Safari Cycles» (Tretwagen) zu leihen und damit bequem durch den Zoo zu fahren.

Foto: Julia W.

Julia aus Tägerwilen schreibt:

Wir waren 2 Mal auf Lido Key & meine Kids schwärmen heute noch davon. Reisezeit Oktober war Klasse. Unbedingt stone crabs essen im Sandbar Restaurant auf Anna Marias Island. Meine Kids waren damals 10 & 13. Wir sind nach Miami geflogen & durch die Everglades zum Golf und dann hoch nach Sarasota. 2 Jahre davor haben wir in Orlando 3 Tage Disney gemacht und sind dann auf die Insel. Florida mit Kids ist so einfach: gutes Shopping, Grosstadtflair in Miami, relaxtes Strandleben an endlosen weissen Stränden, Natur hautnah im Flügelboot in den Everglades, Schnorcheln, Waverunners, Disney: Perfekte Mischung!


Der Schweizer Beat Senti kennt und liebt Florida seit über zwanzig Jahren. Er hat eine ganze Sammlung an spannenden und einzigartigen Tipps.

Unsere Florida top places:

Kissimmee

Selbstverständlich unsere Villa Laguna in Kissimmee. Zentral gelegen, ruhig, top ausgestattet, Seesicht und gated community. Für mich der place to be, einfach mal die Seele baumeln lassen, entspannen und tanken.
Foto: Beat Senti

Anna Maria Island

auch genannt Ami. Meine persönliche Entschleunigungsinsel. Alles in einem alten Stil belassen, coole kleine Shops, gewaltige Sonnenuntergänge, schneeweisser Strand und ein Flair, das dich ab dem ersten Moment einfach in den Bann zieht.
Foto: Beat Senti

Lake Tohopekaliga Sunset Airboat Ride

Wirklich mal die Flora und Fauna von Florida geniessen, Sonnenuntergang auf dem Wasser, draussen? Alles auf einmal möglich mit der Bogggy Creek Tour.
Foto: Beat Senti
Foto: Beat Senti

Showcase of Citrus & Big Wheel Schoolbus Tour

Ganz anders, wenn ich mal die frischesten Orangen versuchen möchte. Einfach mal bei Showcase of Citrus vorbeischauen und schon kann man sich abends oder am morgen drauf lecker Vitamine pressen. Es ist der Genuss der Sonne pur in flüssiger Form. Eventuell verbunden mit der farmeigenen Tour mit den umgebauten Big Wheel Schoolbusses.
Foto: Beat Senti
Foto: Beat Senti

Na wenn das keine tollen Tipps für die Reisevorbereitung sind!
Kennt Ihr noch weitere tolle Orte, die man gesehen haben sollte, oder habt Ihr auch einen ganz besonderen Lieblingsort in Florida?
Dann nichts wie her mit Euren Tipps! Ich freue mich auf Euren Kommentar.

4 Kommentare

    • Liebe Kathi
      Vielen Dank für Deinen sehr berechtigten Einwand. Ich kenne mich im Norden von Florida leider gar nicht aus. Aber ich hoffe, dass sich der einen oder andere Leser hier noch finden wird, der bereit ist seine Tipps für den Norden imn einem Kommentar zu hinterlassen. Eigentlich ist der Artikel so gedacht, dass jeder Leser seine Tipps hier niterlassen kann und um somit die Liste vollständiger zu machen.
      Liebe Grüsse,
      Ellen

    • Liebe Astrid
      Vielen lieben Dank für Deine tollen Tipps. Leuchttürme sind immer etwas Tolles!
      Das merke ich mir auf jeden Fall!
      Lieber Gruss,
      Ellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.