Die bunte Welt der Familienreiseblogs

Familienreiseblogs stellen sich vor

Es gibt eine Vielzahl sehr unterschiedliche Familienreiseblogs.

Während ich hier in der Schweiz mit meinem Familienreiseblog Patotra noch alleine bin – zumindest kenne ich keinen anderen aus der Schweiz – gibt es in Deutschland eine bunte Vielfalt. Zeit also, dass die sich mal vorstellen! Wer reist wohin, wie wird gereist, welchen Schwerpunkt hat der Blog….?

Hier kommen Familienreiseblogger selbst zu Wort und stellen sich und ihren Blog vor.


Weltwunderer

Wir sind die Weltwunderer, eine Familie mit drei Kindern zwischen eins und zehn. Fest verwurzelt in Dresden, zieht es uns immer wieder in die Ferne – und zwar gerne so richtig weit, einmal um die Erde rum.
Unser Blog beschäftigt sich vorrangig mit Neuseeland-Reisen für Familien; hier sind wir die besten Ansprechpartner für alle, die mit ihren Kindern ins „Land der langen weißen Wolke“ reisen wollen und Fragen haben oder Anregungen suchen. Daneben berichten wir auch von anderen Reisezielen, die wir zusammen entdecken: zum Beispiel von unserer Zweitlieblingsstadt Berlin, Backpacking in Vietnam und Kambodscha oder Camping-Roadtrip in Norwegen.
Gerade sind wir zu unserer ersten Fernreise mit Baby Nummer drei gestartet: Wir fahren mit dem Campervan durch Japan!
Zum Blog: www.weltwunderer.de

WeltwundererWelwunderer auf Facebook


We2ontour

Wir sind Frauke und Johanna, Mutter und Tochter und gemeinsam bereisen wir seit mehr als 13 Jahren die Welt. Auf unserem Reiseblog we2ontour dreht sich alles um das Alleinreisen mit Kind, egal ob Wochenendausflug, Städtetrip, Roadtrip oder Fernreise. Wir berichten über unsere Erlebnisse auf Reisen und geben viele praktische Tipps und Informationen. Wir möchten inspirieren und vor allem motivieren und Mut machen, sich auf das Abenteuer „Alleinreisen mit Kind“ einzulassen. Dabei kommt Johanna in ihrer eigenen Kolumne zu Wort.
Zum Blog: www.we2ontour.de

we2ontourWe2ontour auf Facebook


Urlaubsreifundmeer

Ich heiße Nathalie, wohne mit meinem Mann und unseren vier Kindern (12, 10, 9 und 2 Jahre) in Süddeutschland. Seit Mai 2014 schreibe ich auf meinem Blog.
Ich berichte über unsere Reisen, Erfahrungen und Erlebnisse, gebe Tipps zu praktischen und stylischen Familienunterkünften und spannenden Ausflugszielen. Vorranging sind wir in Europa unterwegs, weshalb sich mein Blog auf europäische Länderkonzentriert. Ich möchte meine Leser inspirieren und zeigen, dass es auch als Großfamilie möglich ist auf Reisen zu sein.
Zum Blog: www.urlaubsreifundmeer.de

urlaubsreifundmeerUrlaubsreifundmeer auf Facebook


Tiny Traveler

Hallo, ich bin Christin und schreibe seit März 2015 auf tinytraveler über das Reisen mit Kleinkind.
Mein Sohn ist im April 2013 geboren und hat sich mittlerweile zu einem sehr aufgeschlossenen und neugierigen Kind entwickelt. Er hat keine Berührungsängste und kein Problem mit fremden Menschen und Situationen, er ist also ein perfekter kleiner Reisebegleiter.
Ein weiteres Geschwisterchen kommt im Herbst.
Wenn unser Studenten-Budget es zulässt, machen mein Freund und ich gerne kleinere Ausflüge innerhalb Europas und nehmen unseren Sohn dabei natürlich mit.
Unsere bisher größte gemeinsame Reise ging allerdings für zwei Monate nach Japan. Dort sind wir von Tokyo aus mit dem Zug bis in den Süden des Landes gereist.
Im Moment arbeite ich auch gerade an einem kleinen E-Book zum Reisen mit Familie in Japan. Darin geht es nicht nur um unsere Erlebnisse, sondern ich gebe auch Tipps und Ratschläge für eure Japan-Reise.
Wenn euch das Thema interessiert oder ihr mehr über uns erfahren möchtet, freue ich mich sehr, wenn ihr mich auf meinem Blog besucht!
Zum Blog: www.tinytraveler.de

tiny travelerTiny Traveler auf Facebook


sechs paar schuhe

Meine Frau und ich haben unser Haus verkauft, um mit unseren vier Kindern (3, 5, 8 und 9 Jahre alt) ein ganzes Jahr um die Welt zu reisen. Auf unserem Blog Sechs Paar Schuhe berichten wir über dieses Abenteuer, und dabei geht es nicht in erster Linie um die Orte, die wir besuchen, sondern viel mehr um die Gedanken und Gefühle, die sie in uns auslösen und darum, was das Reisen mit uns macht. Unsere erste Unterkunft war ein Tipi mitten in einem endlosen norwegischen Wald. Jetzt wohnen wir in einem Bungalow direkt am Strand, auf der Insel Koh Samui in Thailand. Die Fortsetzung könnt ihr in unserem Blog lesen!
Zum Blog: www.sechspaarschuhe.de

Sechs Paar Schuhesechs paar schuhe auf Facebook


Reisezoom

Reisezoom ist kein klassischer Familienreiseblog. Im Fokus stehen bei mir Fotografie und Kameras, bevorzugt Alleskönner für die Reise.
Aber was bringt mir die beste Reisekamera ohne Reise?
So kommt es, dass ich mit meiner Familie viel unterwegs bin. Wir sind 2 kleine Kinder (1 und 4 Jahre), meine Frau und ich. Klar kommt die Fotografie beim Reisen mit kleinen Kindern oft zu kurz. Aber viel wichtiger ist das Erleben!
Dazu möchte ich die Leser auf Reisezoom ermuntern. Wenn dabei tolle Fotos entstehen, ist das Gesamtpaket perfekt!
 Teds Navigator

ReiseSpatz

ReiseSpatz ist ein Reiseblog über die Individualreise mit Kindern weltweit und in Europa. Sabine von ReiseSpatz bloggt aber auch über die Reise zu Zweit als Auszeit. Auf ihrem Blog findet ihr viele spannende Reiseberichte und Reisetipps über interessante Länder wie zum Beispiel Namibia, Südafrika, Oman oder Island. Sie reist gerne mit ihrem Mann und beiden Söhnen, 10 und 14 Jahre. Am liebsten ist sie mit dem Mietauto unterwegs, um neue Länder und Leute kennenzulernen.
Zum Blog: www.reisespatz.de

SONY DSC

Reisespatz auf Facebook


Planet Hibbel

Mein Name ist Nadine und seit 2012 berichte ich auf meinem Reiseblog Planet Hibbel über die großen und kleinen individuellen Reisen mit unseren zwei Söhnen im Alter von 4 und 8 Jahren. Ob zwei Monate Thailand mit Baby, New York mit Kleinkind, Outdoor-Abenteuer in Norwegen oder Schottland, Shopping in den Souks von Marokko oder Roadtrip durch die USA. Auch mit kleinen Kindern kann man die Welt entdecken und weit über den heimischen Tellerrand schauen. Man sollte sich nur immer wieder auf Augenhöhe der Kinder begeben und deren Tempo anpassen. Unser Motto lautet daher: Die Welt ist unser Spielplatz! 

Viermal Fernweh

Auf meinem Reiseblog Viermal Fernweh geht es ganz klar um Reisen mit Kindern, aber auch um kurze Auszeiten zu zweit, Tipps und Inspiration. Wir sind fast immer auf eigene Faust und möglichst aktiv unterwegs: Hüpfend durch die griechische Inselwelt, auf Harry Potters Spuren in London, wandernd in der Sächsischen Schweiz oder auf Safari in Südafrika. Wir probieren gern verschiedene Dinge aus und dabei spielt Entfernung keine Rolle. Das Entdecken beginnt vor unserer Haustür in Berlin-Brandenburg, denn kleine Paradiese findet man überall.
Wenn my family on tour vollzählig ist, reisen wir zu viert. Die Eltern, seit nunmehr 22 Jahren gemeinsam die Welt entdeckend, und zwei wunderbare Kinder. Erik, unser Erstgeborener, inzwischen 10 Jahre alt, Sportjunkie und Katzenliebhaber. Lisa ist sechs und die Quirlige in der Familie. Außerdem Pferdenärrin, Naschkatze und in Kürze Erstklässlerin. Schon im zarten Windelalter reisten wir mit ihnen durch Europa, bevorzugt nach Griechenland und Schweden. So verwundert es kaum, dass dies auch ihre Lieblingsländer sind.
Zum Blog: www.viermalfernweh.de

my family on tour


MrsBerry

Ich bin Christina und betreibe seit 2010 den erfolgreichen Familienblog und Reiseblog MrsBerry.
Seit die Grenzen der DDR offen sind steht für mich eines fest: ich will die Welt entdecken. Doch seit über 8 Jahren entdecke ich die Welt nun auf andere Art: meist als Mama mit Kind und Kegel. Meine Reisefreudigkeit wurde offensichtlich vererbt. Denn meine Tochter kann vom Reisen gar nicht genug bekommen. Statt Stickerhefte sammelt auch sie Stempel in Ihrem Reisepass.
Als Familienreiseblog haben wir uns nicht auf eine bestimmte Region oder gar einen Kontinent festgelegt. Ebenso sind wir nicht auf eine bestimmt Art des Reisens fixiert: wir lieben Roadtrips ebenso wie Flugreisen, wir genießen die Vorzüge eines 5 Sterne Hotels, wissen die Vorteile eines Ferienhauses zu schätzen oder übernachten gleichermaßen auch mal im Zelt.
MrsBerry will zu individuellen Reisen in Europa, Fernreisen, Städtetrips und Ausflügen mit Kind inspirieren und bietet Tipps rund um das Leben und Reisen mit Familie.
Zum Blog: www.mrsberry.de

mrsberry_familienblogMrsBerry auf Facebook


Mee(h)r erleben

Wir berichten seit 2012 über unserer Erfahrungen als Familie auf Reisen in unserem Reiseblog Mee(h)r erleben. Wir möchten Familien Mut machen, gemeinsam mit ihren Kindern zu reisen und auch etwas abseits der typischen Touristen-Routen ihr Reiseziel zu entdecken. Natürlich hat sich unser Blog in den letzten drei Jahren verändert. Inzwischen sind unsere Kinder 8 und 11 Jahre alt und der Blog ist zu einem Familienprojekt geworden. Immer wieder berichte ich mit unserer Tochter gemeinsam über unsere Erlebnisse und unser Sohn liefert das passende Bildmaterial. Auch unsere Unternehmungen sind mit älteren Kinder natürlich andere als noch vor ein paar Jahren. Nach wie vor sind wir aber sehr gerne in der Natur und am Meer unterwegs, machen aber auch sehr gerne Städtereisen. Zur Zeit gilt unser Fokus zwei Zielen, die verschiedener nicht sein könnten: Cornwall und Florida. Über beide Ziele berichten wir von Anfang an sehr oft und detailliert. Aber natürlich auch über viele andere Reiseziele in nah und fern. Im Moment sind wir in der Planung für weitere Fokus-Reiseziele im kommenden Jahr.

Lets find Tiggy

Ich bin Sabrina (35), Reisejunkie, aus der Nähe von Kassel. Meine Mission ist es, andere Eltern zu ermutigen, mit ihren Kindern auf Reisen zu gehen und ihnen die Welt zu zeigen. Meine eigenen Kinder sind 1 und 3 Jahre alt und heißen in meinen Blogbeiträgen Alex und Emmy. Mit von der Partie ist immer außerdem mein Mann Helmut.
Auslöser für meinen Blog war unsere Elternzeitreise nach Südafrika im Februar/März 2015 und die Reaktionen, die mir begegnet sind, wenn ich anderen von unseren Plänen erzählt habe. Diese Reaktionen haben mich zu der Überzeugung gelangen lassen, dass es nicht genug Eltern geben kann, die andere Eltern zum Reisen mit Kindern ermutigen und ihnen dazu Tipps an die Hand geben.
Genau dies versuche ich nun auf Lets-find-tiggy. com umzusetzen. Es gibt allgemeine Tipps zum Thema Reisen mit Kindern, aber auch Beiträge zu einzelnen Zielen, die wir bereist haben. Außerdem lasse ich meine Leser teilhaben an allen aktuellen Reiseplänen und –vorbereitungen. Ziele über die ich seit April geschrieben habe sind: Südafrika, Dubai, Andalusien, Marokko, Hamburg, Leipzig. Gerade besuchen wir im Rahmen der Aktion Metropolensommer deutsche Großstädte und testen sie auf ihre Kinderfreundlichkeit.
Zum Blog: www.lets-find-tiggy.com

Lets find TiggyLets find Tiggy auf Facebook


Köln Format

Köln Format ist ein Familienreiseblog, mit dem ich seit 2011 sowohl Familien inspirieren möchte, mit ihren Kindern zu verreisen. Gleichzeitig aber auch die Fahne sehr hoch halte für das Thema Alleinreisen. Sich als Mutter eine Auszeit aus dem Alltag zu gönnen halte ich für ganz wichtig.
Bei meinen Reisen stürze ich mich gerne in ungewöhnliche (Solo-)Roadtrip-Abenteuer und bin auch sehr gerne mit meinen beiden Jungs allein unterwegs. Zusammen erkunden wir mit Vorliebe die Großstädte dieser Welt und geben unsere Tipps an die Leser weiter. Ich jongliere daher – wie wohl alle Familien – permanent mit Feiertagen und Schulferien herum. Meine Jungs sind 7 und 9 Jahre alt.
Zum Blog: www.koeln-format.de

Singapur_mit_Kind003Köln Format auf Facebook


Kind am Tellerrand

Unsere Töchter – zehn und 14 – sind mit Eltern unterwegs, die auf Reisen schon immer gern ihren kulturellen Horizont erweitert haben, und die finden, dass das auch mit Kindern funktioniert. Das heißt: Auf unseren Reisen versuchen wir einen Eindruck davon zu gewinnen, wie die Menschen anderswo ticken. Was sie essen, wie sie wohnen, was sie anders machen als wir – oder auch genauso. Ziemlich oft besuchen wir Museen, denn wir haben die Erfahrung gemacht, dass das auch das mit Kindern wunderbar geht, wenn man sich ein bisschen vorbereitet. Daher gibt’s auf dem Blog  nicht nur Reisetipps, sondern auch Ideen für Kunst- und Kulturerlebnisse mit der ganzen Familie. Was unsere Reiseziele betrifft, sind wir queerbeet neugierig, haben aber eine große Liebe zum Norden. Wir mögen Städtetrips. Und Amerika lässt uns nicht los.
Zum Blog: www.kindamtellerrand.de

kindamtellerrandKind am Tellerrand auf Facebook


Hidden Gem

Die Welt ist meine Mine. Stets bin ich unterwegs, schürfe nach Rohdiamanten und suche versteckte Juwelen. Mein kleiner und mein großer Weggefährte helfen mir beim Aufspüren besonderer Schätze.
Konkret sind das mein Mann und unsere siebenjährige Tochter, die mich bei meiner Mission unterstützen. Als Kleinfamilie tingeln wir regelmäßig um die Welt.
Ich selbst reise seit mehr als 25 Jahren (früher als Backpacker, heute etwas komfortabler) und auch mein Mann ist ein erprobter Globetrotter. Das Fernweh lässt uns nie lange zuhause verweilen. Dementsprechend wurde das Reise-Gen der Tochter potenziert mit in die Wiege gegeben. Nicht weiter verwunderlich, dass sie schon mehr Stempel im Pass hat als Lebensjahre. Zunächst wurde sie ohne Stimmrecht mit auf Reisen geschleppt, doch mittlerweile meldet sie Mitspracherecht bei der Auswahl des Reiseziels an.
Wir reisen nur individuell – mal im Buschcamper, mal im Wohnmobil, mal mit Mietwagen, mal mit Rucksack, mal lang und länger, mal ein Kurztrip. Wir sind für alles offen und schwer über einen Kamm zu schweren. Dementsprechend vielfältig sind die Interessen. Was uns eint, ist ein „easy-going“ Lifestyle, den ich versuche zu vermitteln. Da kann es schon vorkommen, dass wir uns auch mal in der stylischen Designerbutze (meine geheime Schwäche) einmieten, ich einen tollen Concept-Store empfehle oder aus der neusten Surferbar nicht mehr rauszubekommen bin.
In München sind wir Zuhause, aber selten anzutreffen. Selbst wenn wir dort verweilen, zieht es uns nach draußen, in die Berge oder an den nächsten See.  Auch darüber möchte ich künftig unter der Rubrik „Heimatjuwelen“ berichten.
Zum Blog: www.hiddengem.de

HiddenGemFamilyHidden Gem auf Facebook


Freileben

Ich bin Stephanie, alleinerziehend, reisesüchtig, freiheitsliebend.alternativ und Bloggerin. Ich habe das Fernweh mit der Geburt meines Sohnes Jannik im Juni 2010 für mich entdeckt. Alleine reisen mit Kind? Ich zeige dir wie. In meinem Blog geht es schwerpunktmäßig um das Thema Alleine reisen mit Kind, Minimalismus und das Anders sein. Anders ist ein gutes Stichwort, denn genau das bezeichnet unsere Art zu reisen. Statt Ferienhaus oder Cluburlaub geht es für uns mitten ins Geschehen, wir couchsurfen, zelten oder backpacken meist mit sehr wenig bis gar kein Geld. Ich liebe das authentische Leben bei und mit den Einheimischen. Europa, Amerika und Asien haben wir schon stichprobenartig unter die Lupe genommen. Ab Oktober geht es für uns auf große Reise, wir geben alles auf, verlassen unsere Komfortzone und lassen uns treiben. Auf meinem Blog freileben kannst du uns auf unserer Reise begleiten.
Zum Blog: www.freileben.net

freileben.netFreileben auf Facebook


Family Escapes

Auf Family Escapes schreibe ich – Stefanie aus Stuttgart –  über kleine und große Reisen mit Kindern, von der Fernreise über Reisen in Europa  bis zum Wochenendtrip zum Nachmachen. Zu Backpacker-Zeiten war ich viel in der Welt unterwegs – und mein Fernweh ist seitdem kein bissschen kleiner geworden. Von der ersten Fernreise mit meinen Kids war ich dann so begeistert, dass ich den Blog gestartet habe, um übers Reisen zu schreiben, wenn ich gerade nicht unterwegs sein kann. Meine Tochter und mein Sohn sind sieben und vier Jahre alt. Und so liegt der Schwerpunkt bei Family Escapes darauf, wie, wohin und warum Reisen mit kleineren Kindern Spaß machen und (einigermaßen) entspannt ablaufen können.

Family4travel

Elf Monate lang sind wir unterwegs gewesen, quer durch Europa, mit unseren beiden Jungs im schulpflichtigen Alter (bei Reisebeginn 7 und 10). Unser Reise-Stil ließe sich als „viel weg für wenig Geld“ umschreiben, denn dank Couchsurfing und Selbstverpflegungsunterkünften kommen wir mit einem relativ kleinen Budget aus. Aber das ist gar nicht das, was uns daran so wichtig ist – wir wollen bloß so nah wie möglich „am echten Leben“ sein, Land und Leute wirklich kennenlernen. Im family4travel-Blog habe ich über unsere Reiseziele berichtet, aber auch über die Planung unseres Abenteuers, über das Familienleben unterwegs und jetzt über das Nachhausekommen. Während unserer Reise war immer wenig Zeit zum Schreiben, und so habe ich auch in Zukunft noch vieles aufzuarbeiten und zu teilen. Und auch die nächsten Kurztrips sind schon geplant.
Zum Blog: www.family4travel.de

amily4travelFamily4travel auf Facebook


58GradNord

Seit 15 Jahren leben wir in Schweden und teilen das Leben und Reisen seit einigen Jahren mit unseren inzwischen 10 und 7 Jahren alten Kindern. Wir haben in den letzten Jahren über eine zuerst rein private Homepage und dann zwei Reiseblogs (Typ Reisetagebuch) in erster Linie den Kontakt zu unserer Familie und Freunden in Deutschland aufrecht erhalten. Wir waren schon immer viel unterwegs, wenn auch anfangs vor allem, um die Großeltern in Deutschland zu besuchen. Nachdem wir in einigen anderen Blogs gestöbert und gelesen hatten, kam uns zu Beginn diesen Jahres die Idee, einen eigenen Blog zu starten. Auf 58GradNord.com (ehemals 4aufeinenstreich.se) schreiben wir über unsere Erlebnisse auf Reisen, den weiten Reisen sowie den kleinen Reisen des Alltags. Bisher haben wir noch keinen richtigen Schwerpunkt und sind als Neulinge in der Blogwelt noch in der „Selbstfindungsphase“, haben aber so einige Ideen, die wir umsetzen wollen, wie z.B. Berichte über verschiedene Freizeitaktivitäten mit Kindern, mehr Berichte über unsere Wahlheimat Schweden u.v.m. Wir wollen über Dinge berichten, die wir selbst (er)leben und andere damit eventuell motivieren oder im besten Falle unterhalten können. Wir sind keine Freunde von Charter- oder Pauschalreisen und der überzeugten Meinung, dass man auch als Familie mit (kleinen) Kindern individuell reisen kann, ohne dass wir jetzt die großen Abenteurer wären. Bei uns findet man Ideen für Reisen für ganz normale Familien.
Zum Blog: www.58gradnord.com

58GradNord auf Facebook


Looping

Hallo, ich bin Britta, lebe mit Mann, Kind und Hund am Prenzlauer Berg und erfülle damit alle notwendigen Klischees.

Ich bin der Hotelfreak unter den Reisebloggern und schreibe seit 2013 für LOOPING über ausgewählte Hotels, Reisen zu zweit, Reisen mit Kind und natürlich über Berlin.
Auf Reisen liebe ich es, besondere Orte und ihre Menschen kennenzulernen. Das kann in Brandenburg sein oder in Neuseeland.
Ich probiere generell alles aus und erhole mich anschließend gerne in einem stylischen Hotel mit einem Glas Rotwein vor dem Kamin.
Mit meinen Empfehlungen und Berichten gebe ich hilfreiche Tipps und möchte vor allem dazu inspirieren, die Welt zu entdecken.

Jäger des verlorenen Schmatzes

Die Jäger des verlorenen Schmatzes bloggen seit 2013 kulinarische Reiseabenteuer zum Auf-dem-Sofa-Lesen und natürlich zum Nachmachen. Die erste Reise als Familie führte sie nach Neuseeland: Sieben Monate lang erkundeten sie die Nord- und Südinsel mit einem kleinen Campervan, probierten dort Whitebait, tauchten mit Maori nach Grünlippenmuscheln, und verliebten sich auf dem Rückweg in die koreanische Küche – auch die kleine Co-Jägerin, damals gerade mal 12 Monate alt, probierte neugierig Kimchi und Nudelsuppen. Neuseeland ist immer noch ein großes Thema im Blog. Die Jäger sind aber auch gerne mit ihrem VW T3 in Europa unterwegs, zuletzt auf dem Balkan. Ihr Blog richtet sich an kleine und große Foodies, die gerne individuell und naturnah reisen und (längere) Roadtrips lieben.

Zum Blog: http://www.jaegerdesverlorenenschmatzes.de

Jäger des verlorenen Schmatzes auf Facebook


Fernweh mit Kids

Die Füße stillhalten? War noch nie mein Talent! Und daran hat sich auch mit Nachwuchs nichts geändert. Manche Ecken der Welt habe ich schon gesehen, manche möchte ich noch mal den Kids zeigen, ganz viele stehen noch auf meiner Bucket-List. Seit ein paar Jahren sind die Kinder daher auf allen Reisen dabei. Das klappt hervorragend. Und genau davon berichte ich auf Fernweh mit Kids. Ob direkt vor der Haustür oder mitten im Indischen Ozean, es gibt so viele spannende Orte, so viele interessante Kulturen und Geschichten, die ich mit meinen Kindern erleben will. Wenn wir nicht gerade in der Ferne unterwegs sind, dann findet man uns als ski- und bergbegeisterte Familie auf den Pisten und Hängen Südtirols und Österreichs. Regelmäßig zieht es uns aber ganz weit weg und so begleiteten die Kids uns in den letzten Jahren nach Sri Lanka und Indien, nach Laos, Kambodscha und Vietnam, auf die Malediven, nach Dubai und auf die Seychellen, nach Panama, Frankreich, Spanien, Italien, England, in die Schweiz, nach Dänemark, Schweden, Russland, Slowenien und Lettland. „Geht denn das?“ werde ich noch immer häufig gefragt. Natürlich geht das – und davon erzähle ich auf Fernweh mit Kids. Von unseren Reisen mit den Kindern und von Menschen, Orten, Hotels, Stränden, Bergen, Elefanten, Flugzeugen und Schiffen und Tuk-Tuks, Fernweh und Kinderspaß.

Zum Blog: http://fernweh-mit-kids.de/

Fernweh mit Kids auf Facebook


Travelisto

Wir sind Andi und Jenny und betreiben gemeinsam den Familienreiseblog Travelisto. Schon immer sind wir gerne gereist und das hat sich auch mit unseren beiden Jungs (4 und 7 Jahre alt) nicht geändert.
Auf Travelisto berichten wir über unsere Reisen mit Kindern durch die ganze Welt, aber auch über Ausflüge in die Nähe oder Wochenendtrips. Da wir uns bisher nicht auf eine Art des Reisens festlegen wollten und uns vieles Spaß macht, konnten wir in den letzten Jahren einiges ausprobieren und erleben. Vom Camping über Roadtrips und Rucksackreisen bis hin zu Pauschalreisen war so ziemlich alles dabei. Auch wenn wir primär individuelle Reisen bevorzugen, gefällt uns diese Mischung an Reisearten sehr gut. Auf unserem Blog erzählen wir Geschichten von unterwegs, zeigen Fotos und Videos und geben konkrete Tipps und Anregungen.
Travelisto auf Facebook

Toll, welche Vielfalt es an Familienreiseblogs gibt. Findet Ihr nicht auch?

Ihr kennt noch weitere Familienreiseblogs oder Ihr habt selber einen Familienreiseblog, den Ihr vorstellen möchtet? Dann nutzt doch einfach das Kommentarfeld weiter unten und haut in die Tasten!

Jetzt wünsche ich Euch viel Lesevergnügen in der grossen, bunten Welt der Familienreiseblogs!

Mit sonnigen Grüssen,

Eure Patotra - klein

 

 

Eine weitere , tolle Übersicht über die wichtigsten deutschsprachigen Familienreiseblogs findet Ihr bei Planet Hibbel: Die fabelhafte Welt der deutschsprachigen Familienreiseblogger

33 Kommentare

  • HalliHallo,

    sehr schöne Aufstellung – und doch bin ich traurig… denn Deutschlands führendes FamilienCamping Blog fehlt! 😉
    Auf http://www.drcamp.de findet Ihr Reiseberichte, Tests, Tipps & Tricks für alle FamilienCamper.
    Würde mich freuen, wenn Ihr vorbeischaut und uns eventuell in die Liste aufnehmen mögt.
    Liebe Grüße aus Dortmund,
    Thorsten | Dr. Camp

  • Ich bin Susi aus Stuttgart und blogge seit Januar 2015 über das Reisen mit Kleinkindern im Allgemeinen und mit unseren Töchtern (3 und 5 Jahre) im Besonderen. Auf kidsontheroad findet ihr Berichte über unsere Elternzeiten in Südafrika, Bali, Thailand, Singapur und Hong Kong, 20 gute Gründe für Fernreisen mit Kleinkindern und viele praktische Tipps. Momentan stehen wir in den Startlöchern für unser bisher größtes Familienabenteuer: 7 Monate durch Mexiko, Hawaii und den Westen der USA. Ab November könnt ihr die Reise auf kidsontheroad verfolgen.

    • Liebe Susi,
      Herzlichen Dank, dass Du Dich vorgestellt hast. Ein sehr schöner Blog, in den ich auch schon hin und wieder reingeschaut habe. Ihr habt ja noch ein richtiges Abenteuer vor Euch. Ich freue mich schon sehr auf die Berichte!
      Liebe Grüsse,
      Ellen

    • Liebe Sabine
      Ja, da sind einige zusammengekommen – und es gibt noch viele mehr. Umso schöner, wenn die die fehlen hier noch ihren Kommentar hinterlassen. So kommt doch eine ordentlich Sammlung zusammen.
      Danke Dir nochmal fürs Mitmachen!
      Lieber Gruss,
      Ellen

  • Liebe Ellen, echt umwerfend, wie viele Familienreiseblogs es gibt und wie unterschiedlich sie doch sind. Sehr beeindruckend, das mal geballt zu sehen, super geworden Dein Beitrag. LG Ines

    • Danke, liebe Ines.
      Ja, da sind einige Blogs zusammengekommen und es gibt auch noch einige mehr. Ich finde es auch schön mal eine kleine Übersicht zu haben.
      Lieber Gruss,
      Ellen

  • Hallo Ellen,

    ein toller Bericht und so habe ich noch ein paar weitere Blogs kennengelernt von denen ich vorher noch nie etwas gehört habe. Das sind echt eine Menge wobei ich schon immer dachte das ich viele kenne.
    Wem die oben genannten Blogs zum schmökern noch nicht reichen der ist auch gerne eingeladen auf meinem bescheidenen Blog (https://fourtravelers.com) vorbei zu schauen

    • Hallo Christian
      Vielen Dank für Deinen Kommentar und den Link zu Deinem informativen Blog! Schön, dass Du dabei bist!
      Liebe Grüsse,
      Ellen

  • Hallo,
    schaut doch mal auf unserer Seite vorbei. Wir sind mit unseren Kindern (2 und 5) für ein Jahr in der Welt unterwegs. Zur Zeit sind wir in Vietnam. Wir lassen uns treiben und überlegen uns kurzfristig das nächste Ziel.
    Liebe Grüße,
    Anja, Mirko, Fine, Willi

  • Huhu zusammen,
    hier wurde ja schon ganz viel zusammengetragen und ich kann mich dem nur anschließen. Toll!! Was es so alles gibt, ich kenne eigentlich noch nichts davon, sondern bin gerade erst durch den Liebster Award darauf gestoßen. Und freue mich daher sehr, bei Gelegenheit alles mal ein bisschen durchzustöbern!!! Wenn ihr euch austauschen wollt, freue ich mich natürlich auch riesig über einen Besuch auf meiner Seite http://www.zwerggefluester.de

    Viiiiiele Grüße und immer gute Ideen usw, Louise

  • Ich möchte uns auch noch gern vorstellen obwohl wir eigentlich nicht zu den klassischen Familienreiseblogs gehören!

    http://www.jo-igele.de
    Wurde anfang 2013 von meinem lieben Papa als BestAger (50+) Reiseblog ins Lebengerufen … Seit seinem Tod anfang 2015 hat sich unsere Zielgruppe erweitert … Alleinleben bedeutet ja nicht zwingend auch immer Allein zu reisen! So sind wir jetzt so oft es geht mit Mama als Mehrgenerationen Team auf der ganzen Welt unterwegs …
    Auf http://www.jo-igele.de findet ihr eine Vielzahl an Reiseberichten zum Thema Best Ager (50+) Familien und Mehrgenerationen Reisen!

    Allein – nach Vietnam und Thailand
    Zu Zweit – genießen im Wellness
    mit der ganzen Familie – rund um die Welt

  • Huhu! Als Familienneuling interessiere ich mich erst seit Kurzem für Familienreiseblogs. Einige kannte ich, andere werde ich bald kennen 🙂 Danke für die tolle Liste!!
    Mein Reiseblog http://www.ausreisserin.de wird natürlich auch langsam „familienlastiger“, angefangen mit unserer 2-monatigen Elternzeittour im letzten Sommer. Schaut gerne vorbei!
    Liebe Grüße,
    Nicole

  • Hi!
    Ist für meinen Blog „das blaue Gnu“ noch Platz bei den Familienreiseblogs? Das blaue Gnu gibt es erst seit Februar, aber als Familie unterwegs sind wir schon seit über 20 Jahren. Ich blogge über schulferientaugliche Reisen und Touren mit nicht mehr ganz so kleinen Kindern (unsere Nachzügler sind 9 und 12). Bauernhofurlaub auf der Hallig, Bikepark, Fabrikführungen, Städtetouren, Eselwandern, Science Center, Geocaching… Hauptsache viel erleben und nicht so viel bezahlen. Wir sind in Deutschland und Europa unterwegs. Ich freue mich auf viel Austausch!
    Viele Grüße von Sabine

    • Liebe Sabine
      Na klar ist für Dich Platz. Ich freue mich, dass Du hier bist. Wie alt sind den die grossen Kinder? Reisen die auch noch mit?
      Lieber Gruss,
      Ellen

  • 24 und 21 sind die großen Töchter und dann nach 10 Jahren Neustart als Jungseltern. Man muss sich schließlich auch mal neu erfinden;-) Manchmal kommen die Großen tatsächlich auch mit. Aber am Besten sind die Mutter-Tochter-Städtetouren ganz ohne ständige Kompromisse!

    • Spannend! Das kann ich mir gut Vorstellen, dass die Städtetrips mit den grossen Mädels grandios Spass machen. Darauf freue ich mich mit meiner Grossen auch schon!

  • Wow! Ich freue mich deine Seite gefunden zu haben! Ich war zuerst hauptsächlich auf englischsprachigen Seiten unterwegs! Freue mich aber jetzt auch mehr auf deutsch zu lesen und mit der Liste habe ich jetzt ja einige Seiten vor mir;) Wir starten unsere Reise erst nächstes Jahr. Wir (das sind mein Mann, unsere 10 Monate alte Tochter und ich) sind gerade dabei alles für unser Leben auf Reisen vorzubereiten. Das heißt: Mit dem Wohnmobil durch die Welt! Zwar hat unsere Reise noch nicht begonnen, aber wir teilen gerne unsere Planungsschritte und alles was uns auf dem Weg zu unserem Ziel noch vor die Füße fällt. Bis es dann auf die Reise geht schreibe ich auch Artikel über unsere Reisen als Paar.
    Wer Lust hat, kann hier mehr dazu lesen: http://www.diefernwehfamilie.de/

    • Wie schön, dass Du her gefunden hast! Hier findest du auf jeden Fall eine Menge Inspirationen! Ich bin gespannt auf Eure Reise und wünsche Euch ganz viel Freude, auch schon in der Vrobereitung Eures grossen Abenteuers.
      Herzliche Grüsse,
      Ellen

  • WOW! Was für eine Vielzahl an tollen Familien Reisebloggern. Dankeschön! Die Reiseblogger-Welt ist seit wenigen Monaten um einen weiteren Blog reicher – meinen Luxus Familien Reiseblog :-). Ich würde mich freuen, wenn du bei mir mal vorbeischauen würdest. Viele Grüße aus Hamburg, Svemirka

    • Liebe Svemirka
      Ein schöner Blog! Schade nur, dass auf Deinem Blog kaum durchscheint, dass Du mit Familie reist. Ich musste grade ewig suchen, um einen Hinweis zu finden. Es wäre schön, mehr über Deine Familie zu lesen!
      Lieber Gruss,
      Ellen

  • Liebe Ellen,

    auch ich bin neu unter die Blogger/Innen gegangen und habe mich für einen Familienreiseblog entschieden. Gerne berichte ich von unserer kleinen Familienreisewelt, die hauptsächlich im Norden Deutschlands stattfinden, sich aber auch das ein oder andere Mal in den Süden verirrt… Ich würde mich freuen, wenn Du mich im Blog besuchst und sende

    herzliche Grüße
    Yvonne

    • Liebe Yvonne,

      Herzlich willkommen in der Reisebloggerwelt! Norddeutschland ist eine tolle Reiseregion. Da lese ich gerne mal rein!

      Liebe Grüsse
      Ellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.