Die Phang Nga Bucht – Toller Ausflug mit Kindern

Eine Tour, die man unbedingt einplanen sollte wenn man in Khao Lak ist, ist ein Ausflug in die Phang Nga Bucht. Schroffe Kalksandsteinfelsen ragen hier fast senkrecht aus dem Meer. Einer davon ist die berühmte James Bond Insel aus „Der Mann mit dem goldenen Colt“.

Wie schön, dass unser Besuch dort auf den zehnten Geburtstag unseres Sohnes fiel. Am Morgen ging es bei schönstem Sonnenschein und bester Laune im Norden der Insel Phuket aufs Boot.

Nach einer gemütlichen Fahrt erreichten wir die Felsen der Phang Nga Bucht, die trotzig aus dem Meer ragen. Bei einem der Felsen ankerte unser Boot und wir stiegen um in aufblasbare Kanus. Jeweils zu zweit in einem Kanu paddelten uns die Crewmitglieder direkt auf den Felsen zu.

Als wir näher kamen, sahen wir plötzlich einen Höhleneingang der ins Innere des Felsens führte. Der Durchgang ist nur bei Ebbe befahrbar und so flach, dass wir uns zeitweise auf den Rücken legen mussten um nicht mit dem Kopf an die Decke zu stossen. Unzählige Fledermäuse hingen von der Decke und wunderten sich vermutlich über unseren Besuch. Ein wenig gruselig war das schon, aber immerhin hingen hier keine Schlangen von der Decke;-)  Kurz darauf wurde es heller und wir erreichten eine Lagune im Inneren des Felsens. Einige der Felseninseln sind wie ein Donut geformt. Aussenherum steht die riesige, fast senkrechte Felswand und im Inneren befindet sich ein grosser, nach oben offener und mit Meerwasser gefüllter Raum.

Auf den bewachsenen, ja teilweise sogar bewaldeten Felswänden spielte zur Freude des Publikums eine vergnügte Affenbande mit ihren Jungen. Wer hier wohl wen beobachtet?

Phang Nga

Nach unserer Rückkehr auf unser Mutterschiff war in der Schiffsküche schon ein reges Treiben im Gange. Singend und lachend wurde ganz frisch ein köstliches Thaicurry für uns zubereitet. Zum Dessert wartete noch etwas Besonderes auf unseren Sohn, der an diesem Tag Geburtstag hatte: Die Crew sang ihm ein Geburtstagsständchen und überreichte ihm sogar eine Geburtstagstorte. Was für eine schöne Überraschung! Das schönste Geschenk sollte aber erst noch kommen…

Nachdem wir die leckere Torte verspeist hatten, schnappten wir uns die Kanus um noch eine kleine Verdauungsrunde zu drehen. Erst als sich die Sonne schon langsam zum Horizont senkte, rief unser Kapitän rief zum Aufbruch.

Kurz nachdem wir aufgebrochen sind, ging das Spektakel los! Das Meer glitzerte in der Abendsonne. Dann erschien hinter dem Boot plötzlich ein halbes Duzend Seeadler und folgte uns. Die Crew warf ein paar Fischreste in die Luft, welche die Seeadler im Flug schnappten. Was für ein unglaubliches und völlig unerwartetes Geburtstagsgeschenk für unseren Sohn, der Greifvögel über alles liebt und davon träumt Falkner zu werden! Riesige, wunderschöne Seeadler als Gratulanten, er konnte sein Glück kaum fassen.

Ein wunderschöner Tag und ein ganz besonderer Geburtstag neigten sich dem Ende zu. Es sind Erlebnisse wie diese, die wir unseren Kindern wie Edelsteine in das Schatzkistchen ihres Lebens geben und die auch wir als Eltern in unseren Herzen tragen.

Von jeder Reise, egal wie fern oder nah, bringen wir manchmal einen kleineren, aber manchmal auch einen ganz grossen Edelstein für unsere Schatzkistchen mit. Gerne gebe ich Euch auch ein Stückchen davon ab. Oder besser noch: vielleicht kann ich Euch sogar dazu motivieren selbst auf Schatzsuche zu gehen. Es lohnt sich. Da draussen wartet etwas ganz besonderes auf Euch.

Ich wünsche Euch viel Erfolg auf Eurer Schatzsuche und freue mich, wenn ihr bei meiner wieder dabei seid.

Mit sonnigen Grüssen,
Eure Patotra - klein

1 Comment

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .