Die schönsten Städtereisen im Herbst

Der Sommer verabschiedet sich langsam und die ersten Herbstwinde fangen an das Laub von den Bäumen zu schütteln. Eine Zeit, die von Melancholie begleitet ist. Zu schön war der Sommer und man wünscht sich er wäre noch viel länger geblieben.

Der Herbst kommt mit riesen Schritten. Aber etwas Positives hat das Ganze. Mit dem Herbst eröffnen sich auch wieder neue Reiseziele. Keine andere Jahreszeit ist so perfekt geeignet für einen kurzen Städtetrip wie der Herbst. Die Touristenmassen des Sommers haben sich verzogen und wer sein Ziel geschickt wählt, der kann sich sogar noch einen Hauch vom Sommer zurückholen.

Wohin im Herbst?

Sevilla – eine Stadt voller Leidenschaft

Blick ueber Sevilla

Die Herbstmonate sind ideal geeignet für einen Kurztrip in diese prachtvolle Stadt im Süden Spaniens. Ab Zürich ist Sevilla in 2 1/2 Flugstunden erreicht. Dort bekommt man tatsächlich mit etwas Glück auch im Herbst noch sommerliche Wärme. Prächtige Bauten, viel Geschichte und jede Menge Lebensfreude erwarten den Besucher in dieser Stadt zwischen Tradition und Moderne.

 

Thessaloniki – Schönheit auf den zweiten Blick

Schirme Thessaloniki

Eine Schönheit ist Thessaloniki auf den ersten Blick nicht und trotzdem gilt sie als kleiner Geheimtipp für eine Städtereise. Neben einem lebhaften Nachtleben, das sich auch im Herbst häufig noch in den Gassen abspielt, glänzt Thessaloniki mit sehr viel Charme und ist daher unbedingt eine Reise wert!

Lissabon – die melancholische Schönheit

In knapp 3 Stunden ist Lissabon von Zürich aus erreicht. Lissabon ist unglaublich facettenreich und somit kaum in Worte zu fassen. Lissabon, das ist eine Mischung aus Melancholie und Lebesfreude und es ist fast unmöglich sich nicht Hals über Kopf in diese Sadt zu verlieben.

Tel Aviv – das Miami des nahen Ostens

Tel Aviv Stadt

Tel Aviv sprudelt vor Leben. Moderne Glaspaläste und arabisch orientalischer Flair bilden eine spannende Symbiose. Eine Stadt, die mitreisst. Dank angenehmer Temperaturen kann man hier im Herbst sowohl Stadt- als auch Strandleben geniessen.

Gent – eine Stadt für Verliebte

Die Belgische Stadt Gent eignet sich pefekt für ein romantisches Wochenende. Gent, das sind Antikgeschäfte, Trödelläden, Designergeschäfte, gemütliche Cafes und Kneipen und eine beeindruckende Sterneküche. Eine Stadt,  die überrascht und verzaubert.

Hamburg – die Schöne im Norden

Hamburg, das ist die Stadt, die selbst bei Schietwetter noch einen guten Eindruck macht. Ob bei einer Hafenrundfahrt, bei einem Musicalbesuch oder einer ausgiebigen Shoppingtour – Hamburg hat für jeden etwas zu bieten, auch im Herbst.

Die Aussicht auf eine Städtereise macht das Ende des Sommers auf jeden Fall viel erträglicher. Findet Ihr nicht auch?

4 Kommentare

  • Absolut! So ein Städtetrip im Herbst kann die Wartezeit zur nächsten größeren Reise bestens überbrücken. Lissabon hat mir super gut gefallen. Sevilla klingt auch toll, mal sehen wie es mit Flügen von München aus aussieht.
    LG, Sabine

    • Liebe Sabine
      Sevilla ist klasse. Ich war letztes Jahr im Herbst dort und es war tagsüber noch so schön warm. Richtig sommerlich.
      Liebe Grüsse

  • Hallo Ellen,
    eine wirklich schöne Auswahl, die du hier vorstellst.
    Ich muss gestehen, dass ich von den genannten Städten bisher nur in Hamburg war, und das, obwohl ich der Städtetrip-Typ bin;)
    Also gibt es noch jede Menge für mich zu entdecken.
    Vor allem Lissabon reizt mich wirklich sehr – und du hast Recht: Die Aussicht auf einen Städtetrip ist immer gut!=)
    LG Monique

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.