Fliegende Fische in Miami Beach

Am frühen Nachmittag präsentierte sich uns die Skyline von Miami. Wolkenkratzer und riesige Kreuzfahrtschiffe sahen wir auf dem Weg zu unserem Hotel.

Skyline Miami

Wir hatten uns zum Abschluss unserer Reise ein besonders luxuriöses Hotel ausgesucht. Das Loews in Miami Beach. Ein wirklich sehr schönes und nobles Hotel. Leider hat aber auch hier die Zimmerzuteilung nicht geklappt. Erst hatten wir zwei weit voneinander getrennte Zimmer (trotz Hinweis unsererseits beim einchecken). Nach einem Anruf bei der Rezeption haben wir dann doch noch zwei Zimmer nebeneinander bekommen (ohne Durchgangstüre!).

Da wir nur einen Tag in Miami hatten, hiess es also Koffer ins Zimmer und rein ins Vergnügen. Das Hotel liegt mitten im Art Deco District am South Beach von Miami. Nicht nur die Häuser – sogar die Toilettenhäuser – erstrahlen in pastelligen Farbtönen im Art Deco Stil, wie ein Überbleibsel aus einer anderen Zeit.

Ocean Drive Miami Beach

Die Menschen auf der Strasse waren, so unsere Vermutung, alle und ich meine wirklich alle (!) auf dem Weg zum Photoshooting für die nächste Ausgabe der Vogue. Oder waren die von Germanys next Topmodel hier grade an drehen? Who knows…

Art Deco Miami

Viel mehr haben wir von Miami nicht gesehen. Die Zeit war leider viel zu kurz. Im Nachhinein hätte es da auch eine günstigere Unterkunft getan. Unser Fazit war, dass wir auf jeden Fall zwei Nächte in Miami hätten einplanen müssen um wirklich etwas von der Stadt zu sehen.  Trotzdem haben wir einen kleinen, sehr schönen Eindruck bekommen, bevor es am nächsten Tag hiess: Bye, bye USA. Thank you for a great time! Someday we`ll be back!

fliegende Fische im Laden

(Ach ja.. und die fliegenden Fische sind tatsächlich echt und fliegen in der Lobby des Loews 😉 )

Was meint Ihr, auf welche Reise nehme ich Euch nächste Woche mit? Bleibt gespannt! Ich freue mich auf Eure Begleitung!

Mit sonnigen Grüssen,
Eure Patotra

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .