Fünf Lieblingsplätze in und um Hamburg

Ein Citytrip nach Hamburg ist immer eine gute Idee. Ich bin immer mal wieder in Hamburg und habe dort mittlerweile meine Lieblingsecken. Diese verrate ich Euch hier.

„Komm, wir fahren mit den Boot raus aufs Meer!“ sagt die Frau mit deutlich süddeutschem Akzent zu ihrem Sohn, während sie an den Landungsbrücken ein Ticket für die Hafenrundfahrt kauft. Sorry Leute, Hamburg liegt nicht am Meer! Es ist mir ein Rätsel aus welchem Grund sich dieses Gerücht immernoch hartnäckig hält! Vermutlich weil Hamburg tatsächlich weit mehr maritimen Charme verströhmt, als manche Stadt am Meer.

Hamburg, das ist der Hafen, das ist die ganze Welt, die hier in den Hafen ein- und ausläuft. Ich mag Hamburg. Sehr sogar. Ich mag die weltoffenen Hamburger. Jeder spricht mit Jedem. Das gefällt mir. Darum bin ich so gerne an der Stadt an der Elbe. Und zu entdecken gibt es in und um Hamburg sowieso immer eine Menge.

Von den Landungsbrücken im Stadtteil St. Pauli geht es mit der Fähre erst Mal elbabwärts in Richtung Finkenwerder. Die Fähren sind das ideale Fortbewegungsmittel auf der Elbe und zu sehen gibt es bei so einer Fahrt auch immer viel: Die „Skyline“ der Stadt, riesige Schiffe mit bunten Containern, Segelboote, Ausflugsschiffe, mit etwas Glück ein Kreuzfahrtschiff und die geschäftigen Lotsenboote.

Elbe Hamburg Containerschiff
Auf der Elbe ist immer etwas los

1. Der Museumshafen Oevelgönne

Wir lassen den Fischmarkt rechts liegen und erreichen nach kurzer Zeit Neumühlen. Hier liegen liebevoll restaurierte historische Schiffe und Boote im Museumshafen Oevelgönne. Sie werden von ausschliesslich von ehrenamtlichen Crews betrieben und mit etwas Glück und nach Voranmeldung, kann man an manchen Tagen sogar einen Törn auf dem einen oder anderen Traditionssschiff miterleben.

Museumshafen Oevelgönne
Im Museumshafen Oevelgönne liegen liebevoll restaurierte Schiffe

Vom Museumshafen führt ein kleiner Fussweg weiter stadtauswärts idyllisch zwischen den hübschen Kapitänshäusern und dem Elbstrand. Ein paar nette Lokale locken zu verweilen und den grossen Pötten auf der Elbe beim rangieren zuzuschauen. Hier ist immer etwas los.

Hafen Hamburg
Immer wieder bieten sich überraschende Ausblicke

2. Der Hamburger Elbstrand

Hamburg liegt nicht am Meer. Nichtsdestotrotz hat Hamburg einen hübschen Stadtstrand. Dieser erstreckt sich am rechten Elbufer vom Fährhafen Neumühlen elbabwärts.

Elbstrand Hamburg
Am Elbstrand trifft man sich

Hier wird im Sommer getanzt, gechillt, gesonnt und das Leben genossen.

Elbstrand
Hier wird getanzt und gefeiert

Wer Hunger und Durst hat, dem wird in der Strandperle ganz unkompliziert geholfen. Die Füsse im Sand und der Blick auf die Hafenanlagen – da kommt Ferienfeeling auf!

Strandperle
Die Strandperle
Containerschiffe Hamburg
Spannend, wie die riesigen Cotainerschiffe manövrieren

3. Das Treppenviertel in Hamburg Blankenese

Wie der Name es schon sagt führen hier zahlreiche Treppen, vorbei an schmucken Häusern hinab zur Elbe. Beinahe 5000 Stufen sollen es sein, die hier teilweise durch verwinkelte Gässchen führen. Wer das wohl nachgezählt hat?

Treppenviertel Hamburg
Viele Treppen gibts im Treppenviertel

Ein Spaziergang durch die Gassen und entlang der Elbe lohnt sich sehr. Blankenese ist ausgesprochen hübsch!

Hamburg-Blankenese
und hübsche Häuser

Extratipp: Am Samstag findet in Blankenese ein hübscher Wochenmarkt statt.

4. Die Hafencity, Speicherstadt und Elphie

Blick von der Hafencity zur Elphi
Hafencity

Der Blick auf die Elbphilharmonie (kurz : Elphi) bei einem Streifzug durch die Hafencity und Speicherstadt, gehört für mich zu jedem Besuch in Hamburg. Gut, die Elphi lässt sich ohnehin kaum übersehen, aber auch die Speicherstadt dahinter ist immer einen Besuch wert. Die Speicherstadt ist ein riesiger Lagerhauskomplex, der seit 2015  auf der Liste des UNESCO Welterbes steht. Waren aus aller Welt wurden und werden dort gelagert – Kaffee, Tee, Kakao und Gewürze. Noch heute befindet sich hier das grösste Orientteppichlager der Welt.

Wasserschloss Hamburg
Speicherstadt und Wasserschloss

Heute haben sich einige Museen, das Deutsche Zollmuseum, das Speicherstadtmuseum und das Kaffeemuseum, sowie ein paar Touristenattraktionen wie das Miniatur Wunderland und das Dungeon in der Speicherstadt angesiedelt.

Im Wasserschloss geniesse ich eine gepflegte Tasse Tee – im Sommer die geeiste Variante.

Tee Wasserschloss
Eine grosse Auswahl an Tees gibt es im Wasserschloss

Meine Gewürzvorräte fülle ich im Gewürzmuseum auf. Hier gibt es auch aussergewöhnliche Gewürze zu kaufen. Ein Paradies für jeden Hobbykoch!

5. Der St. Pauli-Elbtunnel

Von der Elphi bummele ich über die Elbpromenade bis zu den St. Pauli-Landungsbrücken. Rechts davon liegt das Portugiesenviertel. Hier reiht sich ein portugiesisches Restaurant an das nächste. An einer Hausecke hat sich gekonnt ein Grieche dazwischen gemogelt. Heute lasse ich den allerdings links liegen. Mein Ziel ist der St. Pauli- bzw. alte Elbtunnel gleich hinter den Landungsbrücken.

Der 1911 eröffnete St. Pauli-Elbtunnel kann zu Fuss oder mit dem Velo durchquert werden.

Alter Elbtunnel
Treppen führen runter zum alten Elbtunnel
Elbtunnel Fussgänger
St. Pauli-Elbtunnel

Ursprünglich wurde er gebaut, damit die Arbeiter unkompliziert von der Stadt zum Hafen und zu den Werften gelangen konnten. Bis vor nicht allzu langer Zeit war es noch möglich mit dem Auto durch den Tunnel zu fahren. Grosse Aufzüge brachten die Autos hinunter auf Tunnelniveau.

Auto Elbtunnel
Autos wurden früher mit Aufzügen in den Tunnel gebracht

Der alte Elbtunnel ist ein Stück Hamburger Geschichte. Die Wände sind gekachelt und mit maritimen Motiven verziert. Ich fühle mich hier in längst vergangene Zeiten zurückversetzt.

Hamburg geht immer! Hamburg, das ist ganz viel maritimer Flair, ein Hauch von grosse, weite Welt und dazu ganz viel hanseatische Gemütlichkeit. Ich mag Hamburg – sehr sogar!

Hamburg kurz und gut

Gut gegessen

Unkompliziert mit den Füssen im Sand: Strandperle
am Elbstrand, Övelgönne 60
Kleine Snacks, einfache aber schmackhafte Gerichte, ein Brunch am Wochenende oder einfach nur ein Gals Wein oder Bier. Ich liebe die Strandperle! Hierhin kommt man mit der Fähre ab Landungsbrücken (Richtung Finkenwerder) Haltestelle Neumühlen.
www.strandperle-hamburg.de

Pizza, sonstige Leckereien und natürlich Bier ganz unkompliziert: Brauerei Überquell
St. Pauli Fischmarkt 28-32 | Telefon: +49 40 334421260
https://ueberquell.com

Sehr feine griechische Küche: The Greek
im Portugiesenviertel, Vorsetzen 53 | Telefon +49 40 31807370
gehobene griechische Küche, nettes, modernes Ambiente,
www.thegreek.hamburg

Fisch, frisch und raffiniert und edel: Zum Alten Lotsenhaus
in der Nähe des Museumshafens Oevelgönne, Övelgönne 13 | Telefon +49 40 8 80 01–96 
Mein persönlicher Favorit in Hamburg! Super Fischküche, hübsches Ambiente, tolle Lage und immer freundliche Bedienung.
Hin kommt man mit der Fähre ab Landungsbrücken (Richtung Finkenwerder) Haltestelle Neumühlen
https://www.zum-alten-lotsenhaus.de/ i

Zum alten Lotsenhaus Hamburg
Zum alten Lotsenhaus

Gut Tee getrunken

haben wir im
Wasserschloss | Dinerreihe 4 | Telefon +49 40 558982640
Direkt in der Speicherstadt (siehe Foto weiter oben). Im Sommer kann man hier auch schön draussen sitzen.
www.wasserschloss.de

Gut eingekauft

Hüte & Mützen:
Hut Falkenhagen |Schauenburgerstrasse 47 | Telefon +49 40 366566
Fans von Hüten & Mützen bekommen hier eine tolle Beratung und eine riesige Auswahl Kopfbedeckungen aller Art.

Reisekleider:
Stegmann Hamburg | Jungfernstieg 46
Damenkleider – teilweise sehr bunt, aber das gehört zum Konzept
knitterfreie und leichte Kleider für den Reisekoffer.

Gut geschlafen

25 Hours Hafencity| Überseeallee 5
unkompliziertes, modernes Hotel. Perfekt für einen Citytrip.

25 hours Hafencity
25 Hours Hafencity

Gut gereist mit Teenagern

Ihr möchtet mit Teenagern nach Hamburg reisen? Kein Problem, da weiss ich Rat:
Hamburg – Tipps für einen Citytrip mit Teenagern

Weitere Tipps für Hamburg von Reisebloggern

Wer schreibt hier?
Ellen Gromann-Goldberg
Globetrotterin mit Anhang, immer mit der Kamera im Anschlag und dem Notizblock in der Hand. Mit und ohne Familie bin ich auf der Suche nach den besonderen Orten, Erlebnissen und Geschichten rund um die Welt und in meiner Heimat am schönen Bodensee.

Neue Beiträge abonnieren

3 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .