Hoteltipp im Maggiatal: Bio Hotel Casa Ambica

Das Bio Hotel Casa Ambica in Gordevio im Maggiatal ist ein Kleinod mit einem zauberhaften Garten.

Auf meiner Suche nach den schönsten Badeplätzen im Maggiatal habe ich ein wundervolles, kleines Hotel mitten im historischen Ortskern von Gordevio gefunden.

Nur rund 10 Fahrminuten von Locarno und Ascona entfernt, befindet sich das Bio Hotel Casa Ambica. Durch einen gepflegten Garten, mit einem Meer aus Blüten und zahlreichen Skulpturen des Tessiner Künstlers Fausto Pozzi, geht es zum Eingang in das Haus. Die Hauskatze begrüsst uns schnurrend.

Garten Casa Ambica Bio Hotel Maggiatal
Der Garten der Casa Ambica ist eine Pracht

Auch im Inneren des Hauses entdeckt das Auge immer wieder diverse Kunstgegenstände und Antiquitäten, die dem Haus eine angenehme Leichtigkeit verleihen. Die Baslerin Silvia Beerli ist die Hausherrin und hat das Haus mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Einen Teil der Möbel hat sie selbst restauriert.

Kunst Bio Hotel Tessin
Das Haus ist mit Liebe zum Detail eingerichtet

Sechs Gästezimmer gibt es in der Casa Ambica – die meisten mit einer atemberaubenden Aussicht ins Maggiatal.

Die Zimmer sind mit hochwertigen Materialien ausgestattet. Unser Zimmer liegt leider nicht zur Talseite – aber auch so fühlen wir uns auf Anhieb wohl.

Eine Minibar gibt es nicht, aber im Flur steht ein Kühlschrank, aus dem man sich bedienen darf.

Silvia Beerli legt grossen Wert darauf regionale und biologische Produkte zu verwenden.

So ist dann auch das Frühstücksbuffet eine wahre Freude. Der Käse, Aufschnitt, Joghurt und Brot von Biobauern aus der Region schmecken vorzüglich und auch frisches Obst und Müsli stehen zu Auswahl. Leider hatte sich die Sonne während unseres Aufenthaltes nicht gezeigt. So kamen wir nicht in den Genuss im lauschigen Garten zu Frühstücken. Dafür aber bei einem knisternden Kaminfeuer.

Zimmer Bio Hotel Tessin
Das Frühstückszimmer ist sehr gemütlich

Empfehlenswert ist das Bio Hotel Casa Ambica für Paare, die Wert auf Nachhaltigkeit legen, gute regionale Produkte zu schätzen wissen und kunstaffin sind.

Zum Frühstück gibt es regionale Bioprodukte

Das Dörfchen Gordevio ist ein toller Ausgangspunkt für Wanderungen und Entdeckungen im Maggiatal, aber auch für einen Ausflug nach Locarno oder Ascona.

Preise: Doppelzimmer mit Frühstück zwischen CHF 170 und CHF 218 (Stand Juli 2020)

Garten Kunst Bio Hotel Tessin
Der Garten der Casa Ambica
Ausblick von der Casa Ambica über Gordevio
Ausblick von der Casa Ambica über Gordevio

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .