Jamaika – Die 5 schönsten Erlebnisse und Ausflüge

5 Erlebnisse, die man auf Jamaika nicht verpassen sollte.

Die Karibikinsel Jamaika bietet einen bunten Reigen an Ausflügen und Erlebnissen. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich und es lohnt sich sehr, nicht nur am Strand zu liegen.

Wasserfälle

Jamaika ist eine sehr wasserreiche Insel. Dementsprechend gibt es auch einige Flüsse und Wasserfälle. Die berühmtesten und auch meistbesuchten Wasserfälle sind die Dunns Rivers Falls bei Ocho Rios. Diese sind, besonders, wenn ein Kreuzfahrtschiff im Hafen liegt, oft überlaufen.

Ich empfehle daher einen Besuch der Reach Falls bei Port Antonio, die noch zu den Geheimtipps auf Jamaika zählen. Es gibt einen offiziellen Weg zum Wasserfall, aber auch einen Guide, der mit den Gästen von unten an der Wasserfall wandert. Die Wanderung ist sehr abenteuerlich und nicht ganz ungefährlich, da der Weg sehr rutschig und unwegsam ist. Dafür hat man dann den Wasserfall ganz für sich alleine.

Eine Flossfahrt auf dem Rio Grande

Ein wunderschönes Erlebnis ist die Flossfahrt, auf einem Bambusfloss auf dem Rio Grande. Ganz gemütlich lässt sich hier die Natur beobachten. Zudem weiss der Bootsmann einiges über Land und Leute und die Natur zu erzählen, sodass dieses Erlebnis sehr kurzweilig und informativ ist.

Weitere Informationen dazu: https://www.visitjamaica.com/listing/rafting-on-the-rio-grande/2633/

Die Blue Mountains

Auf keinen Fall verpassen sollte man den Regenwald und Nationalpark der Blue Mountains. Bis auf 2256 Meter geht es hier bergauf. Man taucht in den hohen Bergen in ein ganz anders Jamaika ein. Mammutbäume, Riesenfarne und Bambuswälder prägen das sattgrüne Landschaftsbild. Hier lohnt sich auch der Besuch einer Kaffeeplantage.

Die Blue Mountains

Kaffeplantage in den Blue Mountains: https://uccjamaica.com

Partylaune und Klippenspringer in Rick’s Bar

Rick's Café Jamaika

Eine Institution in Negrill ist die Bar Rick’s Café… Auch wenn hier durchaus die Touristen in Massen anzutreffen sind, lohnt sich ein Ausflug. Alleine schon, um den wagemutigen Klippenspringern bei ihren akrobatischen Sprüngen ins Meer zuzuschauen.

Die Klippenspringer von Rick's Café

Wer es ganz verrückt mag, der fährt mit der Katamaran ab Negril Strand, mit einem Schnorchelstopp unterwegs, zu Rick’s Café. Da geht es laut und feuchtfröhlich zu. Wer den Ballermann mag, der wird dieses Erlebnis lieben. Alle Anderen haben zumindest echt etwas zu erzählen. Dieses Erlebnis ist wild! Es wird gefeiert, als gäbe es kein Morgen….

Mit dem Katamaran zur Rick's Café

Der Katamaran fährt ab Margaritaville Negril und er kann dort auch gebucht werden.

Die Traumstrände: Doctor’s Cave Beach und Negril Beach

Jamaika ist berühmt für seine traumhaften Strände. Besonders empfehlenswert sind der Strand von Doctor’s Cave Beach in Montego Bay und der lange Sandstrand von Negril.

Der Doctor’s Cave Beach ist ein Club. Hier bezahlt man bezahlt Eintritt, man hat dafür aber auch alle Annehmlichkeiten, wie Duschen, Strandliegen etc. Genial ist hier, dass der Strand nicht weit vom Flughafen entfernt liegt. Ich habe die erste Nacht ganz in der Nähe in einem Hotel (das familiengeführtes all-inclusive Resort, Sea Garden Beach) verbracht und bin dann gleich am nächsten Tag zum Doctor’s Cave Beach gegangen.

Doctor’s Cave Beach in Montego Bay

Etwas weiter muss man fahren, um zum Strand von Negril zu kommen. Der 7 Meilen (ca. 11 km) lange Strand zählt zu den schönsten Stränden der Welt. Hier reihen sich Hotels aller Preisklassen und kleine Restaurants aneinander.

Was an Jamaika ganz besonders begeistert, ist die Vielfalt, die die Insel bietet, sodass für jeden Geschmack einige Highlights zu finden sind.

Einen ausführlichen Bericht über meine Reise mit vielen weiteren Tipps findest Du hier: Jamaika – kalte Füsse und heisse Reggae Rhythmen

Negril Beach
Schlagwörter dieses Artikels
,
Dein Kommentar zu diesem Artikel:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .