Portugal – Hoteltipp: Das 5 Sterne Martinhal Cascais Familienresort

Etwas nördlich von Lissabon liegt der ehemaligen Fischerort Cascais. Hier befindet sich das luxuriöse Familienresort Martinhal Cascais.

Die Küste von Cascais ist rau. Schroffe Felsen stürzen in den tosenden Atlantik, hin und wieder unterbrochen von einer kleinen sandigen Bucht, in deren Schutz sich im Sommer sonnenhungrige Badende vergnügen. Auf einigen Felsvorsprüngen thronen Leuchttürme. Eckige, blau weiss gestreift, runde, rot weiss geringelt, allesamt hübsch anzusehen. Dazwischen an aussichtsvollen Stellen immer wieder imposante Villen, die auf die Segelboote und im Wind flitzenden, bunten Segel der Surfer auf dem tiefblauen Atlantik hinab schauen.

Cascais Leuchhturm

Cascais Klippen

Cascais Meerblick

Cascais ist ein mondäner Ort. Wenig bis gar nichts erinnert hier daran, dass Portugal viele wirtschaftliche Herausforderungen zu meistern hat. Schmucke Wohnhäuser reihen sich entlang der Küstenlinie. Cascais ist in vielerlei Hinsicht reich. Reich an Palästen, Museen und auch an landschaftlicher Schönheit, die besonders im grossen Naturpark Sintra-Cascais zu bewundern ist. Sanddünen, pinienbewachsene Hügel und die schroffen Klippen lassen das Auge nicht müde werden, auf Entdeckungsreise zu gehen.

Das Martinhal Cascais Familienresort

Genau in dieser bevorzugten Lage haben Chitra und Roman Stern, selbst Eltern von vier Kindern, eine luxuriöse Hotelanlage, das 5 Sterne Hotel Martinhal Cascais erschaffen.

Ihr Ziel war es, für Eltern und Kinder eine familiengerechte und luxuriöse Umgebung im Urlaub zu erschaffen, einen Ort, an dem „die Eltern einen Cappuccino geniessen können, der den Schaum noch drauf hat“, so Chitra Stern. Jeder der Kinder hat, weiss was sie meint!

 

Martinhal Cascais Familienresort

Familienhotel Matinhal Cascais

Ich habe das Familienresort anlässlich einer Konferenz besucht und konnte mir währenddessen einen kleinen Eindruck verschafft, den ich Euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Zimmer

Neben den Hotelzimmern können auch zwei-Zimmer-Villen in der weitläufigen Anlage gebucht werden. Eine unkomplizierte Variante, besonders für Familien. Ich hatte mein Zimmer an den Haupttrakt angeschlossen. Sowohl Zimmer, als auch Bad sind sehr geräumig und stilvoll eingerichtet. Das Bad mit Badewanne und sehr grosser Dusche.

Zimmer Martinhal Cascais

Jedes Zimmer verfügt über eine kleine Terrasse mit Blick in den Garten.

Terrasse Martinhal Cascais

Die Ausstattung für Babies und Kleinkinder wird vom Hotel bei Bedarf zur Verfügung gestellt.

Kulinarik

Zwei Restaurants und eine Bar sorgen für das leibliche Wohl. Der Gast hat dabei die Möglichkeit zwischen unterschiedlichen Verköstigungssvarianten auszuwählen. Ich hatte im Rahmen des Kongresses die all-inclusive Variante. Auswahl und Qualität der Speisen und Getränke waren sehr gut. Als Seafood-Lover hat mich vor allem die Auswahl an frischen Meeresfrüchten beglückt. Auch die Desserts waren durchweg ein Traum! Und das sage ich, die ich eigentlich kein Fan von Süssspeisen bin!

Restaurant Martinhal Cascais

Seafood Martinhal Cascais

Der Service hätte beim Frühstück ein wenig flotter sein können. Da lief man ein wenig Gefahr, den Cappuccino doch nur mit wenig Schaum geniessen zu können. Aber das ist Jammern auf allerhöchstem Niveau und sehr freundlich war das gesamte Personal allemal.

Kinderspass

Für die Kinder steht ein 730m² grosses Clubhaus zur Verfügung. Hier werden die Kids nach Altersgruppen gestaffelt, von 6 Monaten, bis hin zum Teenager (diese nur in der Hauptsaison!) betreut und bespasst. Den grünen VW Bully vor dem Clubhaus hätte ich am Liebsten als neues Reisemobil mit nach Hause genommen.

Kinderbetreuung Martinhal Cascais

Mehrere Aussenspielplätze mit viel Platz zum Toben und Spielen sind über das Resortgelände verteilt. Langeweile kommt hier bei den Kids also sicher keine auf!

Spielplatz Martinhal Cascais

Spa

Im hauseigenen Finisterra Spa werden verschiedene Beauty-Behandlungen und Massagen für Erwachsene und für Kinder angeboten. Diesen habe ich allerdings nicht genutzt.

Spa Martinhal Cascais

Sport und Unterhaltung

Die Anlage liegt zwischen zwei Championship Golfplätzen und ist daher für golfende Eltern ganz besonders zu empfehlen.

Neben Schwimmen in einem der 3 Pools, davon ein beheizter Innenpool, besteht die Möglichkeit im Hotel Velos zu mieten, um die Umgebung zu erkunden. Die Strandpromenade ist nur etwa 10 Gehminuten entfernt. Für ältere Kinder und Erwachsene wird Golf, Tennis, Reiten und Surfen in der Umgebung angeboten.

Die nächsten Strände sind etwas entfernt, daher würde ich empfehlen ein Auto zu mieten. Das Umland hat so viel Schönes und Interessantes zu bieten, dass es sehr empfehlenswert ist mobil zu sein. Cascais ist bekannt für seine Vielzahl an Museen und kulturellen Angeboten. Wem das nicht ausreicht, der erreicht Lissabon mit dem Auto in knappen 40 Minuten.

Strand Cascais

 

Mein Fazit:

Eine schöne, luxuriöse Anlage, die sich abhebt von anderen Familienhotels. Klare Linien, viel Licht und helle Farben sorgen für eine frische Atmosphäre. Die gelungene Kombination von Design und auch Funktionalität hat mich überzeugt.

Obwohl sich das Hotel gezielt an Familien richtet, hat man nicht ständig das Gefühl auf einem riesigen Spielplatz zu sein. Ich persönlich fand das ganz besonders angenehmen. Hier finden Eltern und Kinder ihr Plätzchen um sich wohl zu fühlen. Der Aufenthalt in einem 5 Sterne Familienresort hat natürlich seinen Preis. Aber wer nicht gerade in der Hauptsaison reisen muss, der kann diesen Luxus auch zu  günstigeren Konditionen geniessen. Das Hotel hat ganzjährig geöffnet.

Was ich als bekennende Meeresliebhaberin etwas schade fand ist, dass es doch einige Gehminuten bis zum Meer sind und dass auch der Sandstrand nicht direkt vor der Haustüre liegt. Da bietet sich vermutlich die Anlage Martinhal Sagres Beach Family Resort Hotel  an der Algarve eher an.

Abgesehen davon ist das inmitten eines mit Pinienbäumen und Palmen bewachsenen Gartens gelegene Familienresort ein Traum.

Bei Sonnenschein lässt sich der Cappuccino – natürlich mit Schaum – besonders auf einer der Terrassen geniessen. Wenn man dazu noch die Gewissheit hat, dass in dieser Zeit auch die Kinder voll und ganz auf ihre Kosten kommen, ist das Ferienglück so gut wie perfekt.

Aussenansicht Martinhal Cascais

Die Umgebung von Cascais und auch Cascais selbst lohnen auf jeden Fall einen genaueren Blick. Auch wenn ich nur sehr wenig Zeit hatte um die Umgebung zu erkunden, habe ich mir fest vorgenommen, zu einem späteren Zeitpunkt gemeinsam mit meinen Lieben wieder zu kommen, denn in die Küstenlandschaft habe ich mich so richtig verliebt!

Weitere Infos zu den Preisen und Leistungen finden sich auf der Homepage des Martinhal Lisbon Cascais Family Resort Hotel

Bar Martinhal Cascais

Mit dabei waren:

Nadine von Planet Hibbel

Claudia von Fernweh mit Kids

Jenny von Travelisto

Sophie von Berlin Freckles

Nina von Frau Mutter

Anna mit Tochter von Familie Motte

Dajana mit Familie von Mit Kinderaugen

 


Offenlegung: Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Einladung des Martinhal Cascais und der Familie Stern zu einer Familienkonferenz.


 

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.