Reisen mit Kindern: Wohin in den Frühlingsferien?

Duenen Gran Canaria

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Besonders dann, wenn man nicht gerade eine Fernreise unternehmen möchte.

Wohin nur in den Frühlingsferien?

Ich habe Euch unsere Favoriten, in Europa, zusammengestellt.

  1. Gran Canaria mit Familie

Wer Sonne sucht und auch etwas Wärme, der ist auf den Kanaren gut aufgehoben. Wir mögen Lanzarote, die Vulkaninsel, aber ganz besonders schön ist  Gran Canaria. Eine sehr unterschätze Insel! Die Flugzeit von etwa 4 Stunden ist selbst mit kleineren Kindern erträglich und vor Ort gibt es jede Menge Hotel und Apartmentanlagen, die sich bestens für Familien eignen. Gran Canaria kann viel mehr, als nur Massentourismus und Pauschalreise. Ich empfehle daher dringend vor Ort ein Auto zu mieten und diese wunderschöne Insel zu erkunden.

  1. Familienreise nach Irland

Ihr habt richtig gelesen. Irland! Der Frühling in Irland, wenn alles blüht, ist wunderschön. Da man ohnehin, auch im Sommer, mit mindestens drei Jahreszeiten an einem Tag rechnen muss, bietet sich der Frühling für eine Irlandreise geradezu an.

Mein Tipp für eine ein- bis zweiwöchige Rundreise, je nachdem wieviel Zeit man sich vor Ort lassen möchte:

DublinConnemaraCliffs of MoherBurrenDingleKillarney

Wer gerne richtig abspannen möchte, für den habe ich noch einen kleinen Geheimtipp: Inishbofin! Eine ganz kleine, herrlich entspannte Insel ganz im Westen von Irland.

  1. Städtetrips mit Kindern

Die Frühlingsferien bieten sich sehr für einen Städtetrip an. Auch kleinere Kinder sind meist begeistert, eine neue Stadt zu entdecken. Ganz klar sollte man sich mit Kindern etwas mehr Zeit nehmen und die Kinder nicht nur von einer Sehenswürdigkeit zur Nächsten zerren. Unterwegs auch mal Pausen einlegen und auf die Bedürfnisse der Kinder eingehen, dann klappt so eine Städtereise wunderbar.

Wen es in den Süden zieht, dem sei Sevilla wärmstens empfohlen. Nicht zu gross und nicht zu klein ist sie geradezu ideal geeignet für eine Familienreise.

Eine Stadt die mit Kindern immer geht, ist London. Unsere Kinder lieben London! Hier gibt es grade für Familien sehr viel Spannendes zu entdecken und zwischendrin finden sich immer wieder entspannte Parks für eine kleine Picknick Pause.

Andrea von any working mum hat einige Tipps für London mit Kleinkind auf Lager.

Auch Berlin mit Kindern ist cool! und ausserdem relativ schnell zu erreichen.

Oder wie wäre es mit Stuttgart?

Was sich so sehr unspektakulär anhört, hat sich für uns als ideales Ziel für einen kurzen Städtetrip mit Kindern herausgestellt.

  1. Auf zur Nordsee mit Kindern

Ich persönlich mag die Nordseeüste – auch bei Hudelwetter – und für Familien gibt es am Wattenmeer immer etwas zu entdecken.

Sei es auf einer der Inseln, wie Spiekeroog und Amrum, oder auf dem Festland, in Büsum, oder in Neuharlingersiel. Die Gegend ist auch im Frühling und im Herbst  ideal für aktive Familien geeignet. Die Ferienorte haben sich auf Familien eingestellt und so gibt es bei schlechtem Wetter überall ein gutes Alternativprogramm. Sei es in Form von Spielhäusern, Hallenbäder, oder familiengerechten Museen.

Habt Ihr noch Tipps für besonders familienfreundliche Ziele für die Frühlingsferien? Dann nichts wie her damit! Ich freue mich über Eure Kommentare.

Mit sonnigen Grüssen,

Klippen Gran Canaria
Klippen im Norden von Gran Canaria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.