Stuttgart – fünf Highlights für einen entspannten Citytrip

Stuttgart ist schnell zu erreichen und bietet alles, was man für einen entspannten und doch abwechslungsreichen Citytrip braucht. Highlights und Tipps rund um einen Wochenende in der schwäbischen Metropole.

Dass Stuttgart ein perfekter Ort für einen entspannten und doch erlebnisreichen Citytrip ist, das durften wir vor einiger Zeit bereits mit unseren Teenagern erfahren.  Siehe: Städtetrip: Tabellensieg für Stuttgart

Stuttgart konnte damals auch bei unserer Jungmannschaft voll punkten. Die Jungmannschaft wird grösser und mittlerweile reisen sie hin und wieder auch mal ohne uns, mit Freunden, nach Stuttgart. Wir hingegen, Mr. Patotra und ich, geniessen unsere neu gewonnenen Freiheiten und gönnen uns hin und wieder ein paar Tage zu zweit. Warum es also nicht der Jugend gleich machen und einfach mal ein Wochenende in Stuttgart verbringen?

Die Anreise mit dem Zug aus der Schweiz ist unkompliziert und auch an einem Freitag Abend, nach der Arbeit, gut machbar. So machen wir uns also auf den Weg in die schwäbische Metropole.

Ein abgefahrenes Hotel – das V8 Hotel in Böblingen

Das erste Highlight unseres Wochenendtrips erwartet uns bereits beim einchecken im Hotel. Auch wenn das Hotel in Böblingen liegt und nicht direkt in Stuttgart, lohnt sich der Schlenker sehr! Das V8 Hotel ist so ziemlich das abgefahrenste, im wahrsten Sinne des Wortes, was ich an Hotels bislang erlebt habe. Hier bekommen nicht nur Fans von heissen Motoren glänzende Augen. Wann habt Ihr zum letzten Mal in einem Auto übernachtet?

Bett V8 Hotel
Unser Bett im V8 Hotel

Wir beziehen eines der 26 Themenzimmer und schlafen „göttlich“ in einer DS (Déesse = frz. Göttin; eine ausführliche Hotelbeschreibung folgt demnächst hier auf Patotra.com)

Anreise aus der Schweiz
  • Ab Zürich verkehren stündlich direkte Züge nach Stuttgart. Fahrtdauer ca. 3 Stunden.
  • Vom Haupbahnhof Stuttgart ist das V8 Hotel bequem mit der S-Bahn zu erreichen.
  • Nur 24 Minuten dauert die Fahrt mit der S1 vom Hauptbahnhof Stuttgart, Richtung Herrenberg, nach Böblingen. Das Hotel liegt nur 3 Gehminuten von Bahnhof entfernt.
  • Weiter Infos zum V8 Hotel: Webseite des Hotels

Shopping und Märkte für Geniesser in Stuttgart

Wir lassen uns gerne treiben und stürzen uns deshalb gleich am Samstag Morgen in das Getümmel der Stuttgarter Königsstrasse. Wir spazieren am Schlossplatz mit seinen plätschernden Brunnen vorbei und erreichen nur wenige Schritte weiter den Wochenmarkt.

Schloss Stuttgart
Schlossplatz Stuttgart
Das Schloss in Stuttgart
Das Schloss in Stuttgart

Auf dem Markt zeigt sich der Herbst von seiner ganz köstlichen und farbenfrohen Seite.

Wochenmarkt in Stuttgart
Der Wochenmarkt in Stuttgart

Ich liebe Märkte und so machen wir uns nach dem Wochenmark auf den kurzen Weg in die Stuttgarter Markthalle.

Die Stuttgarter Markthalle
Die Stuttgarter Markthalle
Markthalle Stuttgart
Gemütlich geht es hier zwischen den Ständen zu

Das Jugendstilgebäude zählt zu den schönsten Markthallen Deutschlands. Im Parterre werden neben Gemüsse, Fisch und Fleisch auch Leckereien, wie getrocknete Früchte, Tee und viele weitere Genüsse angeboten.

Markt Früchte
Bunte Leckereien warten auf Käufer

Die Stimmung ist entspannt. Hier trifft man sich im gemütlichen Ambiente zum Apéro.

Im ersten Stock der Stuttgarter Markthalle finde man geschmackvolle Einrichtungsgegenstände und ich bereue es fast ein wenig, dass wir nicht doch mit dem Auto angereist sind. Aber mit unserem alten Diesel und ohne die zwingend erforderliche grüne Umweltplaketter hätten wir sowieso nicht nach Stuttgart hineinfahren dürfen.

Markthalle Skulptur
Auch von aussen ist die Markthalle einen Blick wert!

Gleich ums Eck befindet sich das berühmte Kaufhaus Breuninger. Das Traditionshaus zählt mit über 40’000 Quadratmetern zu einem der grössten Kaufhäusern Deutschlands.

Info Märkte in Stuttgart
  • Der Wochenmarkt in Stuttgart findet jeden Dienstag und Donnerstag von 7 Uhr bis 13 Uhr und Samstags von 7 Uhr bis 13:30 Uhr statt. Normalerweise findet er auf dem Markt und Schillerplatz statt. Der Markt auf dem Marktplatz ist allerdings derzeit wegen Bauarbeiten auf die Obere Königsstrasse verlegt.
  • Die Markthalle befindet sich in der Dorotheenstrasse 4

Gastlichkeit und Kulinarik in Stuttgart

Die Auswahl an kulinarischen Genüssen ist in Stuttgart riesig. Spätzle und Maultaschen sind vermutlich die bekanntesten Exportschlager der Region. Aber Stuttgart hat natürlich noch viel mehr zu bieten:

Hervorragendes Essen mit einer traumhaften Aussicht gibt es im vierten Stock des Kunstmuseums Stuttgart, im Restaurant Cube.

Cube Stuttgart
Der Ausblick vom Cube

Direkt am Schlossplatz über der trubeligen Königsstrasse geniessen wir leichte, asiatische Küche. Superlecker!

Kulinarik im Restaurant Cube
Asiatisch im Restaurant Cube

Die Atmosphäre ist modern und entspannt. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Bar auch am Abend gut besucht ist.

Restaurant Cube Stuttgart
Im Restaurant Cube
Cube Restaurant

Kleiner Schlossplatz 1
Stuttgart
Tel: 0711 / 280 – 4441

Wir hingegen entscheiden uns am Abend für ein Kontrastprogramm. Im Restaurant Goldener Adler in Stuttgart Süd wird bodenständige schwäbische Küche gepaart mit regionalen, edlen Tropfen angeboten. Wer deftige, gutbürgerliche Küche mag, der ist hier gut aufgehoben.

Der Klassiker: Cordon Bleu im Goldenen Adler in Stuttgart
Der Klassiker: Cordon Bleu im Goldenen Adler in Stuttgart
Essen im goldenen Adler in Stuttgart
Herbstgenuss: Hirsch mit Serviettenknödel
Restaurant Goldener Adler

Böheimstrasse 38
Stuttgart
Tel: 0711/ 6 33 88 02

Haltestelle Marienplatz – von dort sind es wenige Minuten zu Fuss

Tipp: Eine Vielzahl an kulinarischen Empfehlungen für Stuttgart finden sich bei meinem Bloggerkollegen Hubert, der seit vielen Jahren in Stuttgart lebt und sich kritisch durch die lokale Gastronomie schlemmt: Hubert Testet

Wegweisende Architektur

Stadtbibliothek Stuttgart

Die Stadtbibliothek von aussen
Die Stadtbibliothek Stuttgart

Ein architektonisches Highlight der Stadt ist die Stuttgarter Stadtbibliothek am Mailänder Platz, nur etwa 10 Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Im Inneren des Bücherkubus taucht man ein in die Welt der Bücher, ohne von architektonischem Schnickschnack abgelenkt zu werden. Der Bau in elegantem weiss begeistert und ist auf jeden Fall einen Blick wert! Auf 20’200 Quadratmetern findet sich hier alles, was das Herz von Bücherwürmern höher schlagen lässt: die bunte Welt der Bücher bildet einem starken Kontrast zur ruhigen Architektur.

Im Inneren der Stadtbibliothek
Stuttgarter Stadtbibliothek – Ein Traum für Bücherwürmer
Das Atrium in der Stuttgarter Stadtbibliothek
Das Atrium in der Stuttgarter Stadtbibliothek

Ich könnte mich hier tagelang in Büchern verlieren und schliesslich wieder finden. Besonders die Ebene WELT im fünften Obergeschoss hat es mir angetan… Reiseführer und Bücher über nahe und ferne Länder, soweit das Auge reicht. Ein echtes Paradies!

Ebene Welt
Ebene Welt

Weissenhofmuseum Stuttgart

Bauhaus Liebhaber finden im Weissenhofmuseum, das im Doppelhaus des Schweizerisch-französichen Architekten,  Malers, Bildhauers und Möbeldesigners Charles Jeanneret, besser bekannt unter dem Pseudonym „Le Corbusier“ untergebracht ist, Skizzen und Informationen zur Weissenhofsiedlung.

Weissenhofmuseum
Weissenhofmuseum

1927 entstand auf einem Hügel in Stuttgart die Weissenhofsiedlung. 333 kubische Flachdachhäuser, die den Anforderungen des modernen Stadtmenschen gerecht werden sollten wurden erbaut. Das von Le Corbusier und Pierre Janneret entworfene Doppelhaus zählt seit 2016 zum UNESCO-Welterbe.

Bei schönem Wetter lohnt es sich sicher noch ein wenig durch die Siedlung zu schlendern. Das Museum an sich ist meiner Meinung nach leider etwas trocken aufbereitet. Schade, denn die Architektur kann mich durchaus begeistern. Fotografieren ist im Inneren der Häuser nicht erlaubt!

Le Corbusier Haus in der Weissenhofsiedlung
Die Häuser von Le Corbusier in der Weissenhofsiedlung
Anreise Weissenhofmuseum
Mit der U5 ab Stuttgart Hauptbahnhof bis Haltestellt Killesberg. Ab dort ca. 10 Minuten Fussweg

Heisse Motoren im Porsche Museum

Porsche 917 als Schwein
Porsche 917/20 „Sau“ im Schweinskostüm. Ob man sich da wohl eine Scheibe abschneiden kann?

Alles andere als trocken ist das Porsche Museum. Wir begeben uns bereits zum zweiten Mal auf eine Zeitreise durch die Firmengeschichte. Dieses Jahr (2019) findet zudem eine Sonderausstellung zum Thema „50 Jahre Porsche 917 – Colours of Speed“ statt.

Porsche 917
Coole Formen zeichnen Porsche aus (hier: Designstudie „917 Living Legend“)
Porsche Boxter Studie im Porsche Museum
Porsche Boxster Studie
Porsche 918 Spyder
Porsche 918 Spyder

Auch wenn ich selbst null Ahnung von Autos habe, können mich die Formen und Farben begeistern – und Mr. Patotra ist ob der Gefährte ohnehin begeistert. Mich fasziniert allein das Gebäude schon und ich mache mir ein wenig ein Spass daraus die wahren Kenner beim begeisterten Entdecken zu beobachten.

Im Porschemuseum
Im Porschemuseum

Da kennt man jeden Fahrer, der schon mal in einem der Rennautos sass mit Vor- und Nachnamen und natürlich wann der gefahren ist. Manche Dinge werden sich mir wohl nie erschliessen. Das müssen sie aber auch nicht. Ich habe auch so meinen Spass!

Porschemuseum Architektur
Auch hier begeistert mich die Architektur
Anreise Porsche Museum
Ab Stuttgart Hauptbahnhof mit der S6 bis Haltestelle Stuttgart Neuwirtshaus/Porscheplatz

Mein Fazit für einen Citytrip nach Stuttgart

Stuttgart ist auch mit dem ÖV angenehm unkompliziert zu erreichen und bietet alles, was ich mir für einen entspannten Citytrip wünsche. Wer einfach mal raus aus dem Alltag möchte, ohne viel Aufwand zu betreiben, der ist in Stuttgart bestens aufgehoben. Es gibt so viel zu entdecken von Kunst, Kultur bis Kulinarik und von Gastlichkeit bis Gaspedal und natürlich jede Menge Shopping-Möglichkeiten. Bei der Abreise hatten wir jedenfalls deutlich mehr im Koffer, als bei der Anreise.

Es muss nicht immer die grosse, weite Welt sein. Manchmal liegt das Gute ganz nahe!

In diesem Sinne wünsche ich Euch viele schöne Entdeckungen auf Euren Städtereisen – vielleicht sogar in Stuttgart.

Mit sonnigen Grüssen,
Eure Patotra

Tipp für Stuttgart und Umgebung

Die StuttCard gewährt für viele Museen und Attraktionen freie Eintritte oder Vergünstigungen. Die SuttCard Plus bietet zusätzlich freie Fahrt im öffentlichen Verkehr in der ganzen Region Stuttgart. Weitere Infos dazu: Stuttcard-Stuttgart all inklusive


Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Einladung von Stuttgart Marketing. Meine Meinung bleibt davon unangetastet.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .