Traumreisen im April – 5 Reiseinspirationen in Europa

Frühlingserwachen! Der Monat April ist ein toller Reisemonat. Egal ob Sonnenanbeter oder kühler Kopf, im April findet sich für jeden ein passendes Traumreiseziel in Europa. Ene Auswahl besonderer Destinationen für eine Reise im Frühling.

April, April, weiss nicht was er will, heisst es so schön und doch bietet besonders der April eine Vielzahl an Reisemöglichkeiten für jeden Geschmack. Im April finden sowohl Sonnenanbeter, als auch kühle Köpfe ein passendes Reiseziel in Europa. Hier findet Ihr eine kleine Auswahl Lieblingsdestinationen, die abseits der Hauptsaison ganz besonders schön sind:

Dänemark – zartes Frühlingserwachen auf der Insel Fünen und in Aarhus

Wetterfest sollte man schon sein, wenn man im April nach Dänemark reist. Dafür kann man die ersten zarten Frühlingsboten in dem Land im Norden erleben. Die Vögel kehren zurück und auch das Gras wird langsam wieder grüner. Dänemark im April ist entspannt.

Insel Fuenen
Fünen macht auch bei Aprilwetter eine gute Figur

Für diejenigen, die sich eines der zahlreichen Ferienhäuser mit Pool und Sauna mieten, ist es sogar ganz besonders entspannt. Hier gibt es Natur satt und falls Wellness und Natur auf Dauer dann doch etwas zu langweilig werden, locken aufregende Städte. Aarhus zum Beispiel mit seiner bunten und lebendigen Kunstszene und gemütlichen (bzw. hygge, wie es hierzulande heisst) Cafés.

Kunstmuseum Aarhus
Sein buntes Wunder kann man im Kunstmuseum ARoS in Aarhus erleben

Dänemark im Frühling ist erfrischend!

Aarhus April
Zarte Blüten wagen sich im April in Aarhus an das Sonnenlicht
Weitere Infos zur Insel Fünen und Aarhus im April

Weitere Leseempfehlung zu Dänemark: Kapidaenin – Der Dänemarkblog

Litauen – Citytrip nach Vilnius mit einem Hauch von Frühling

Im Gegensatz zu den meisten anderen europäischen Hauptstädten ist Vilnius (dt. Wilna), die Hauptstadt von Litauen, noch ein wenig verschlafen und erfrischend unaufgeregt.

Vilnius im April
Die Gassen von Vilnius sind noch ein wenig verschlafen
Vilnius Citytrip
Vilnius ist eine spannende Stadt für einen Citytrip abseits der Touristenmassen

Wer die Hektik grosser Metropolen sucht, der ist hier falsch. Dafür glänzt Vilnius mit einer unvergleichlichen Bodenständigkeit und Leichtigkeit und sie bietet neugiereigen Entdeckern eine Menge Überraschungen. Die flächenmässig grösste Stadt im Baltikum ist noch ein echter Geheimtipp.

Vilnius entdecken
Es gibt immer wieder etwas zu entdecken

Vilnius im Frühling ist cool!

Leseempfehlung für viel Litauen-Liebe: Rooksack.de

Schweiz – Zum Blütenrausch im Kanton Thurgau

Zarte rosa und weisse Blüten vor azurblauem Wasser. Dafür muss man nicht ans Ende der Welt Reisen. Der „Apfelkanton“ Thurgau am Bodensee zeigt sich im April/Mai von seiner allerschönsten Seite. 210‘000 Apfelbäume dazu noch zahlreiche Kirsch-, Birnen- und andere Obstbäume entfalten meist im April ihre volle Blütenpracht und locken Wanderer, Radfahrer und Geniesser raus in die Natur.

Thurgau Bluescht
Zum verlieben schön zeigt sich der Kanton Thurgau zur Blütezeit
Bluescht Thurgau
Zarte Blüten vor blauem See – ein Traum!

Wer sich Hals über Kopf in den Thurgau verlieben möchte, der sollte unbedingt den richtigen Zeitpunkt abpassen. Hier hilft „Madame Bluescht“, die nette Dame von Thurgau Tourismus, die unter der Telefonnummer +41 71 531 01 30 Auskunft gibt ob und welche Blüten grade ihre Betrachter berauschen.

Natürlich gibt es ausser Blüten und Bäumen im Thurgau auch noch jede Menge andere Dinge zu entdecken!

Madame Bluescht
Wer wissen will, ob und welche Blüten grade blühen, der ruft Madame Bluescht an

Der Thurgau im Frühling  ist atemberaubend schön!

Portugal – zaghafte Sommerboten in Cascais und Lissabon

Zaghaft zeigen sich im April bereits die ersten Sommerboten in Portugal, wie hier an der Küste bei Cascais und in Lissabon. Bei einem Strandspaziergang oder einer Entdeckungstour durch Lissabon kann man den launischen April beinahe vergessen. Meistens (aber nicht immer!) scheint die Sonne und die Temperaturen sind angenehm, um Stadt und Land zu erkunden. Die Strände sind noch wenig besiedelt und jeder findet ein grosses Plätzchen für sich.

Cascais Meer
Die Küste von Cascais im April mit ihren leuchtenden Farben
April Cascais
Cascais ist auch bei Aprilwetter schön

Die Frühlingssonne lässt die Farben leuchten und selbst die leichten Melancholie, die in Lissabon zu Hause ist, scheint sich in Fröhlichkeit zu wandeln.

Lissabon April
Selbst in der leicht melancholischen Stadt Lissabon leuchten die Farben im April

Cascais und Lissabon im April sind erquickend!

Weitere Infos zur Cascais und Lissabon mit Hoteltipp für Familien

Leseempfehlung Für Portugal Tipps: Mein Portugal – 8 Blogger verraten ihre Highlights

Griechenland – Korfu, wo der Sommer fast schon Einzug gehalten hat

Korfu im April, das ist die Gewissheit, dass der Winter endgültig vorbei ist. Im T-Shirt durch die Gassen von Korfu Stadt schlendern, vor einem der Cafés das erste Eis schlecken und sogar abends draussen die Köstlichkeiten der griechischen Küche geniessen, all das lässt der April auf Korfu meist zu.

Liston April
Liston mit seinen hübschen Cafés unter den Arkaden lädt ein einen Café oder ein erstes Eis zu geniessen
Korfu Meer
Das Meer ist zwar noch etwas kühl, aber wer mutig ist, der kann schon im April auf Korfu baden gehen

Ganz Mutige baden sogar schon im Meer und es scheint fast, als wäre der letzte Winter gar nie da gewesen. Der Sommer kann kommen!

Mohn Korfu
Die Farben des Sommer sind auf Korfu bereits im April zu sehen

Korfu im Frühling ist herzerwärmend!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .