Was kommt, was geht? Sommer 2022

Nachdem es nun doch situationsbedingt eine ganze Weile recht ruhig hier war, nimmt das Reisen nun doch wieder Schwung auf. Eingeläutet wurde das Frühjahr mit einem Citytrip nach Porto und einem anschliessenden Roadtrip nach Lissabon. Portugal ist immer eine Reise wert. Es war unsere erste längere Reise nur zu zweit, seit etwa 26 Jahren. Wir haben die Reise genossen, aber es hat uns gefehlt, unsere Eindrücke mit den Kindern zu teilen. Daran werden wir uns gewöhnen müssen.

Für mich folgte dann noch ein kurzer Trip in die Region Brig Simplon. Eine tolle und wenig bekannte Ferienregion an der Grenze zu Italien. Eines der Highlights meiner Reise war ein Goldwäscherkurs. Ob ich erfolgreich war, erfahrt Ihr hier natürlich demnächst.

Jetzt steht erst mal eine Reise nach England bevor. Auf dem Weg zu den Kanalinseln werde ich einen kurzen Zwischenstopp in London einlegen. Ich liebe diese Stadt und ich war schon ewig nicht mehr dort. Ich freue mich riesig auf diese Reise. Folgt mir doch gerne auf Facebook und Instagram, wenn Ihr die Reise live miterleben möchtet. Mit dabei ist meine liebe Kollegin Viki von Chronic-Wanderlust.com, mit der ich immer gerne unterwegs bin. Jährlich eine gemeinsame Reise nach Graubünden hat mittlerweile fast schon Tradition. Letztes Jahr waren wir gemeinsam im Val Müstair und auch dieses Jahr ist eine Graubündenreise in der Planung.

Davor werde ich noch ein weiteres Mal in Graubünden, diesmal alleine, unterwegs sein und die Gegend mit dem Zug entdecken. Da ich schon einige Male in der Region mit dem ÖV unterwegs war, weiss ich, dass das ein besonderer Genuss wird. Die Zugstrecken dort sind traumhaft schön!

Ausserdem wird mich im Juni noch eine Reise nach Bella Italia führen. Wenn ich an Italien denke, packt mich sowieso immer die Sehnsucht. Von daher steigt auch hier die Vorfreude schon. Es geht nach Bologna. Wusstet Ihr, dass die Tortellini dort erfunden wurden? Man sagt, dass sie dem Bauchnabel der Venus nachempfunden seien. Bauchnabel hin oder her – ich freue mich auf Tortellini, Pasta, Cappuccino und Gelati und natürlich auch auf die Stadt!

Eine Reise in die Westschweiz ist auch noch in Planung und evtl. auch noch die eine oder anderen Geschichte in Deutschland und Österreich. Im Spätsommer reisen wir wieder auf unserer Lieblingsinsel in Irland und schliessen noch eine Woche in Donegal an. Hoffen wir, dass das alles so klappt. Wir mussten ja leider die letzten Jahre alle lernen, dass es für nichts im Leben eine Garantie gibt. Umso wichtiger erscheint es mir, auch für die kleinen Dinge dankbar zu sein.

Was habt Ihr für Pläne? Plant Ihr lange im Voraus oder seid Ihr eher vorsichtig und wartet noch ab?

Ich wünsche Euch einen friedlichen und schönen Sommer voller Glitzermomente.

Eure Ellen

Beteilige dich an der Unterhaltung

4 Kommentare

  1. says: Nadja

    Liebe Ellen
    ich freue mich jetzt schon auf Deine Fotos auf Insta 🙂 Wir werden im Sommer nochmals nach Italien fahren für 2 Wochen. Es geht nach Senigallia das ist in der nähe von Ancona und eher nicht so bekannt bei Schweizern 🙂
    Im Herbst werden mein Mann und ich noch eine knappe Woche gemeinsam verreisen da der Teenie im Handballlager ist! Wo es hingeht haben wir noch nicht entschieden. Ich würde gerne einen Städte Trip machen.
    Ach ja und im Juni gehe ich mit meiner Mutter nach Überlingen am Bodensee. Ich war vor 30 Jahren das letzte Mal mit ihr in den Ferien hahahaha hoffentlich kommt das gut!
    liebe Grüsse
    Nadja

    1. says: PATOTRA

      Liebe Nadja
      Hab ganz herzlichen Dank für Deinen lieben Kommentar.
      Ihr habe schöne Pläne. Italien ist ja immer eine gute Wahl.
      Städtetrip kann ich Dir London sehr ans Herz legen. Ich war ja grade kurz dort und ich bin immer wieder begeistert.
      Die Reise mit Deiner Mutter wird bestimmt nett. Hier am Bodensee gibt es ja soviel anzuschauen.
      Ich wünsche Dir einen wunderbaren Sommer.
      Liebe Grüsse
      Ellen

  2. says: Caroline Gut

    Hallo Ellen,
    Ein grosses Kompliment für Deine Berichte und Fotos…ich lese immer sehr gerne mit.

    Also ich /wir planen eigentlich immer im voraus…die Vorfreude ist doch die schönste Freude.

    Wir waren im April 1 Woche in Irland (Sohn besucht), im August geht es 1 Woche nach Malta, im Oktober 1 Woche ins Südtirol und Anf. Dezember geht es für 6 Wochen in unsere zweites Zuhause Australien (lebten 6 Jahre dort und wurden offiziell Australier) und besuchen unsere Tochter.

    Es gibt doch nichts schöneres als neue Länder und Plätze zu erkunden.

    Ich wünsche dir weiterhin ganz viele neue und unvergessliche Momente und Eindrücke auf Deinen Reisen.

    Lieber Gruss aus der Innerschweiz
    Caroline

    1. says: PATOTRA

      Liebe Caroline
      Hab ganz herzlichen Dank für das grosse Kompliment. Das freut mich riesig.
      Wow, da habt Ihr ja tolle Pläne! Nach Australien habe ich es leider bislang noch nicht geschafft. Aber es ist ja auch schön, Pläne und Träume zu haben.
      Es gibt für mich auch kaum etwas Schöneres, als ein neues Land zu erkunden.
      Ich wünsche Euch einen tollen, erlebnisreichen Sommer.
      Liebe Grüsse vom Bodensee
      Ellen

Dein Kommentar zu diesem Artikel:
Dein Kommentar zu diesem Artikel:

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .