Zahnschmerzen auf Reisen – erste Hilfe und Tipps

Auf dem Titelbild habe ich gut Lachen. Zahnschmerzen sind etwas schreckliches - Zahnschmerzen auf Reisen sind noch schrecklicher. Da ist man einfach nur glücklich, wenn man im Ausland Hilfe bekommt.

Zahnschmerzen sind etwas Schreckliches. Zahnschmerzen auf Reisen sind noch schrecklicher!

Irgendwo zwischen dem Ladogasee, dem grössten See Europas und St.Petersburg hat es mich erwischt: Der zweithinterste Backenzahn muckte. Erst nur leicht und dann von Tag zu Tag stärker, bis ich die Schmerzen kaum mehr tolerieren konnte.

Mitten im nirgendwo half nur eines: Schmerztabletten!

Mir war schnell klar, dass ich mich so schnell wie möglich zu einem Zahnarzt begeben sollte. Die Abstände mit denen die Schmerzen nach der Tabletteneinnahme wiederkehrten wurden immer kürzer. Reisen mit Zahnschmerzen ist gar kein Vergnügen.

Die nächste grosse Stadt war St.Petersburg. Wie aber stellt man es an, in einem Land, das man nicht kennt, einen guten Zahnarzt zu finden?

Man frägt zum Beispiel in seinem Social-Media Netzwerk! In meinem Fall war das Twitter. Dort habe ich einen Aufruf gestartet und gefragt, ob mir jemand einen Zahnarzt in St. Petersburg empfehlen kann. Die Anwort liess nicht lange aus sich warten. Meike vom Reiseblog Meikemeilen wusste Rat: „Bei Instagram folgt mir schon ganz lange Vitali. Er ist Zahnarzt und da offenbar auch ganz engagiert, wie ich seinen Bildern entnehme, die er gelegentlich darüber postet. Vielleicht hilft Dir das weiter?“

Und wie mir das weiter half! Über Instagram habe ich den Doc kurzerhand angeschrieben und gleich einen Termin bekommen. Vitali empfing mich in einer moderne Zahnarztpraxis in einem typischen Stadtviertel von St.Petersburg. An dieser Praxis könnte sich mancher Zahnarzt bei uns eine Scheibe abschneiden!

Nach eingehender Untersuchung verordnete Vitali mir Medikamente und riet mir, zu Hause meinen Zahnarzt aufzusuchen. Eine Entzündung war die Ursache für die Schmerzen und es wird hier wohl noch eine umfangreiche Behandlung folgen. Immerhin ging es mir dank der Medikamente relativ schnell besser und ich konnte somit St.Petersburg vor der Heimreise wenigstens noch mit einen kleinen Blick würdigen – fast schmerzfrei!

Zahnarzt St.Petersburg
Sehr ordentlich und sauber geht es in der Zaharztpraxis Kalzyi in St. Petersburg zu

Hier meine Tipps bei Zahnschmerzen auf Reisen:

  • Am besten vorbeugen! 3-4 Wochen vor einer Reise den Zahnarzt aufsuchen, um die Zähne nochmal durchzuchecken und eventuelle Behandlungen in Angriff zu nehmen. Während Flugreisen, oder in den Bergen kann es wegen der Druckverhältnisse zu Zahnproblemen kommen.
  • Unbedingt darauf achten, dass Eure Versicherung ärztliche Behandlungen im Ausland abdeckt.
  • Die passenden Schmerzmittel in der Reiseapotheke mitführen. Hier fragt Ihr am besten euren Zahnarzt.
  • Es gibt spezielle Zahnpasta, die die Zähne schützt. Auskunft darüber bekommt Ihr in der Apotheke.
  • Antibakterielle Zahnspülung benutzen.
  • Zur Not mit Wodka oder anderem Schnaps spülen

Wenn die Schmerzen nach kurzer Zeit nicht wieder verschwinden, oder gar stärker werden, hilft nur eins: einen Zahnarzt aufsuchen! Mit Zahnschmerzen ist gar nicht zu spassen!

Wie finde ich auf Reisen einen guten Zahnarzt?

In einem fremden Land, irgendwo in der Pampa und dann noch eine fremde Sprache. Da kann man schon mal nervös werden, bei dem Gedanken einen Arzt bzw. Zahnarzt zu suchen. Aber ruhig Blut! Es ist in aller Regel einfacher, als gedacht jemanden zu finden.

Social Media ist das Zauberwort! Entweder ihr postet wie ich einen Aufruf in Eurem sozialen Netzwerk und bittet diesen Aufruf zu teilen, oder ihr schliesst Euch, z.B. auf Facebook, entsprechenden Gruppen an und bittet dort um Hilfe.

Deutsche und Schweizer in ›Land, Region oder Ortoder ›Land, Region oder Ort Forum und wie sie nicht alle heissen. Es gibt für fast jede Region und für jedes Land eine solche Facebookgruppe. Dort wird Euch auf jeden Fall mit Tipps geholfen. Und keine Angst auch in fernen Ländern gibt es in aller Regel gute Zahnärzte!

In diesem Sinne, bleibt gesund auf Reisen!

Mit sonnigen Grüssen
Eure Patotra

PS: Vielen Dank nochmal an den netten Zahnarzt Vitali für die rasche und unkomplizierte Hilfe!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .