Scones mit Cranberry und Mandeln

Cranberry Scones

Von meiner letzten Reise nach Donegal habe ich Euch ein Rezept für Früchte-Scones mitgebracht. Ich habe es etwas abgewandelt. Statt der sonst üblichen Rosinen habe ich getrocknete Cranberries verwendet und den Teig mit Bittermandelaroma verfeinert. Ein köstliches und einfaches Rezept. Die Cranberry Scones passen perfekt zum Nachmittagstee.

Zutaten für Cranberry Scones:

500g Mehl

1 Pkg Backpulver

1 Tl Salz

200g Butter

2 Eier

300ml Milch

6-8 Tropfen Bittermandelaroma

100g Zucker

100 g getrocknete Cranberries

Mandelblättchen

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Mehl, Backpulver und Salz miteinander vermischen. Mit den Händen die Butter in das Mehlgemisch reiben (wie beim Streusel machen).

Dann den Zucker und die Cranberries untermischen.

1 Ei mit der Milch verquirlen, das Bittermandelaroma hinzufügen und mit dem Rest vermengen. Das geht mit einem Holzlöffel ganz gut.

Jetzt mit zwei Essöffeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech kleine Häufchen setzen. Ich würde den Teig auf zwei Bleche verteilen, da die Scones noch ziemlich aufgehen.

Mit einem Pinsel ein verklopftes Ei auf den Scones streichen und dann die Madelblättchen darüber streuen.

Rezept Cranberry Scones

Die Scones im Ofen ca. 20 Minuten backen bis sie goldbraun sind.

Ich geniesse die Cranberry Scones am liebsten mit ein wenig Butter. Preiselbeermarmelade und  Himbeermarmelade passen auch super dazu.

En Guete!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .